Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




07.09.04 -- Beate

Nachbars Hund wurde eingeschläfert














So,

das beschäftigt mich schon seit gestern.......... wir trafen den nachbarn haben erfahren, dass sein Hund am Wochenende eingeschläfert werden musste.

WARUM???? Ja, er wurde eben immer dünner, hatte zum Ende hin nix mehr gefressen ( logisch wurde er dann immer dünner........... kopfschüttel) und der TA meinte, das würde wohl alles sehr nach einem Tumor aussehen.
Auch das erstellte Blutbild würde darauf hindeuten........ und ja, netter mensch, wie der nachbar wohl denkt, dass er ist, wollte er sein Tier eben nicht leiden lassen, sondern hat ihn eingeschläfert.

Und ich???? Ich bin fassungslos????!!!!!!!!!!!!!!!!UND WIE!!! Zwar war der Hund schon 12 Jahre alt, aber ansonsten topfit, kannte weder herzprobleme noch irgendwelche gelenk oder Knochenschmerzen.......... und dann einfach, ja, der arme hat wohl WAHRSCHEINLICH!!!!???? einen Tumor und deswegen lassen wir ihn einschläfern!!!! Was soll ich da noch schreiben......... ich für mich hätte das zum einen sicher wissen wollen und zum anderen leben wir ja nicht mehr im tiefsten Mittelalter, wo Krebs auf jeden Fall ein Todesurteil bedeutet??? Irgendwie fiel es mir da sehr schwer, noch höflich zu bleiben. Der Tom meinet, wahrscheinlich ist jemand, der eben 12 Jahre immer einen gesunden Hund hatte, einfach nur überfordert gewesen und keine Ahnung, dass es auch schon für Hunde allerelei Möglichkeiten gibt........... mal bis hin zum CT. Ob da was bei rausgekommen wäre ist zwar immer noch die Frage, aber ich hätte es doch wenisgtens mal versucht, ODER???
Auch hätte er doch auch mal uns ansprechen können, schliesslich zerreist sich ja die nachbarschaft über uns sowieso das maul, dass wir mehr Geld zum TA tragen als es schicklich wäre......................nein, leute, ich bin fassungslos. Und das allerbeste, beim Erzählen standen ihm Tränen in den Augen........ aber ja, mein böser Kommentar zum Tom war dann, dass ein paar Tränen vergiesen die einfachste Übung ist, mal das hirn einschalten ist da doch anspruchsvoller........... oder ja, wie seht ihr das???
Schon beim Schreiben werde ich ganz zornig...........klar hätte der Hund zum Ende hin, so entkräftet wie der war, keine Narkose mehr überstanden, aber ich steh doch net dumm nebenbei und schau zu, wie mein Tier immer dünner wird????
FASSUNGSLOSE GRÜSSE
  7.9.04Nachbars Hund wurde eingeschläfert   Beate  
  7.9.04RE: 1 Diva  
  7.9.04RE: 2 Beate  
  8.9.04RE: 3 Diva  
  8.9.04RE: 4 Diva  
  7.9.04RE: 5 coco  
  7.9.04RE: 6 Diva  
  7.9.04RE: 7 MAC  
  7.9.04RE: 8 Patschi  
  7.9.04RE: 9 Beate  
  8.9.04RE: 10 Claudi + Loulou  
  8.9.04RE: 11 Beate  
  8.9.04RE: 12 Birka  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck