Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




06.01.02 -- Der wilde Toni

HELP ! Ab und zu ein "Giftzwerg" - ohne Grund ... ?!

Der kleine "Giftzwerg"

 














Wer kann uns helfen?!
Erstmal hallo an alle hier im Forum.
Wir haben seit Ende Juli 2001 unseren kleinen Toni ( Podenco-Mix / geboren 15.Mai 2001 ). Er hat sich bei uns gut eingelebt und auch mit unseren 4 Stubentigern klappt alles prima! Nur eine "Macke" können wir ihm nicht abgewöhnen, es ist dann so, als ob ein Schalter bei ihm im Hirn umgestellt wird:
er fängt von einer Minute auf die andere an und wird giggelich,knurrt, kriegt böse Augen, fletscht die Zähne und beisst dann auch zu, wenn man ihn anfassen würde!
Es sind solche Momente, wo ihn etwas stört oder er keinen Bock mehr hat, z.B. spielt man mit ihm, es wird ihm zu viel, dann fängt er an, oder abends er wird müde und döst vor sich hin, man sitzt neben ihm und bewegt sich, dann knurrt er auch schon mal los...........
Schimpft man dann mit ihm oder schickt ihn an Platz, wird er nur noch zorniger und kriegt sich gar nicht mehr ein, dass einzige was hilft, ist dann Nichtachtung und nach ein paar Minuten, wenn man ihn dann ruft, kommt er unterwürfig an und alles ist wieder gut.
Doch dass ist ja wohl nicht der Sinn der Sache, denn wer weiss, wie sich das noch weiterentwickelt, plötzlich beisst er ohne Vorwarnung zu.....!?
Sonst ist alles prima, er ist total der Schmuser, manchmal etwas wild, doch okay, hören tut er auch soweit ganz gut, wenn wir mit ihm Gassi gehen usw.

Gruss

Stephie und der wilde Toni.
  6.1.02HELP ! Ab und zu ein "Giftzwerg" - ohne Grund ... ?!   Der wilde Toni  
  6.1.02RE: 1 carmen.e  
  6.1.02RE: 2 Andrea Reuter  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck