Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




02.12.99 -- Lena

Molly entwickelt sich zur "Zugmaschine"














Hallo allerseits ! Ich habe mit meiner Labrador-Hündin Molly (6 1/2 Monate) ein Problem, das sich langsam als Kraftakt entwickelt : Molly zerrt an der Leine. Ich habe schon diverse Tips ausprobiert (rascher Richtungswechsel, kurzer Ruck, Locken mit Leckerlis), aber irgendwie funktioniert''s bei ihr nicht. Schön langsam bin ich mit meinem Latein am Ende - ich habe den Eindruck, daß sie einfach nicht versteht, was ich denn von ihr will. Sie zerrt auch meistens nicht richtig, sondern strafft die Leine (macht den Eindruck, als ob sie ein Blindenhund wäre). Nach einem Richtungswechsel meinerseits trabt sie super neben mir ("braaaav"), kaum gehe ich wieder in die andere Richtung, hängt sie sich schon wieder in die Leine. Allerdings klappe das richtige "Bei-Fuß-Gehen" schon ganz gut. Von einem Halti wurde mir im Welpenkurs abgeraten (Verletzungsgefahr). Es gibt auch ein Halti, das nicht am Kopf befestigt wird, sondern zwischen den Vorderbeinen zuzieht, hat damit vielleicht jemand gute Erfahrungen gemacht? Bitte Help, meine Arme erschlaffen schön langsam! Liebe Grüße, Lena
  2.12.99Molly entwickelt sich zur "Zugmaschine"   Lena  
  3.12.99RE: 1 Susan  
  3.12.99RE: 2 Ulli  
  6.12.99RE: 3 Annett  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck