Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




25.11.02 -- Eveline Hartmann

nochmal Jacques' Analfisteln














Hallo Doc Volker,

das nachstehende hatte ich Ende Juli d.J. gepostet:

[..unser Rüde Jacques (DSH/Akita/Husky-Mix, 10,5 J.) hat seit Anfang 2001 Analfisteln. Mittlerweile hat das größte Fistelloch einen Duchmesser von ca. 1 cm und er hat 3 weitere, etwas kleiner.
Die bisherige Behandlung mit Optimune Salbe,
Kamille-, Salzwasser- und Peroxid-spülungen, dann Cortisoncreme und jetzt Calendulacreme (alles jeweils einige Monate lang) haben keinerlei Besserung gebracht...]

Ab Anfang August haben wir mit Cicloral-Kapseln (2x1)angefangen, zusätzlich mit Nizoral (2x3/4) bis 14.9. - nur wenig Veränderung und ein ständig sich übergebender Hund. Ab dem 15.9. haben wir (nach Besuch einer anderen Tierklinik mit einem Spezialisten, der sich mit dem Gefistel auskannte) 2 x 5 Kapseln Cicloral tägl. gegeben und Nizoral weggelassen. Wir konnten zuschauen, wie diese verdammten Löcher zugingen. Im Moment sind wir (noch für 1 Woche) auf 2x2 Kapseln und ab nächste Woche 2x1. Hoffentlich bleiben diese Dinger zu.

Leider hat Jacques jetzt die Nase (auch in den Nasenlöchern sichtbar) bedeckt mit Bläschen. Unsere TA meinte, es käme, weil er keine Immunabwehr mehr habe, konnte mir aber nicht sagen, was das ist, und hat mir eine Salbe mitgegeben, die man auch auf wundes Zahnfleisch aufträgt. Hat etwas geholfen, aber nicht nennenswert für 2 Wochen eincremen. WEißt Du irgend einen Rat?

Liebe Grüße
Evi
  25.11.02nochmal Jacques' Analfisteln   Eveline Hartmann  
  25.11.02RE: 1 Birka  
  25.11.02RE: 2 Eveline Hartmann  
  25.11.02RE: 3 Birka  
  25.11.02RE: 4 Doc Volker  
  26.11.02RE: 5 Eveline Hartmann  
  26.11.02RE: 6 Eveline Hartmann  
  26.11.02RE: 7 Doc Volker  
  27.11.02RE: 8 Eveline Hartmann  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck