Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




01.05.02 -- Anja mit Susi

Erfolg mit einem Hundefreund meiner Susi

Katzen, mein liebstes Spielzeug !

 














Wir gehen jeden Morgen 1 1/2 bis 2 Stunden spazieren, oft treffen wir dabei eine Hundebesitzerin mit ihrem 1 1/2 Jahre alten Rüden ---Rotti-Dackel-Cocker-Mix
Ein ganz lieber Kerl, aber hören will er nicht, also traut sie sich nicht ihn von der Leine zu machen da er gerne gegen andere Rüden schimpft. Bisher ist noch nichts passiert, aber es wird immer schlimmer da er ja keine Rangordnungskämpfe verliert ( Sie muß mit ihm stehen bleiben bis der andere Hund weg ist, ihn wegzuziehen ist fast unmöglich ) Also immer Erfolgserlebnis für ihn.
Vor ein paar Tagen hat sie es gewagt ihn von der Leine zu lassen, dabei fiel mir auf wie verspielt er ist, Stöckchen, Bällchen alles wird geholt und damit gespielt, aber abgeben ??? Nieee ! Auf Zuruf kommen ist dann auch nicht drin. Gestern morgen also unseren Wurfball mitgenommen, Susi mag ihn eh nicht, und für Lucki geworfen. Er war natürlich begeistert, aber wieder das gleiche, wiederbringen oder gar abgeben ? Nein, keine Chance, Frauchen steht da und immer wieder, Aus, Aus, Lucki gib aus, wenn er nicht will, will er halt nicht meint sie dann. Andererseits kennt er Befehle und die Bedeutung genau, Sitz beispielsweise geht nie wenn er den Befehl einfach so bekommt, aber wenn das Bällchen in der Hand ist sitzt er sofort auf Befehl. Ok, denke ich er kann also wenn er will, heute wieder Ball mitgenommen und das Bandende an unserer Lederleine befestigt, dann geworfen, Leine festgehalten und ihn gerufen, er schaut und fängt an zu zerren, ich hin zu ihm, eine Hand am Halsband die andere am Ball und ihm versucht den Ball abzunehmen, immer noch nicht möglich. Ich hab ihn dann zu Boden gedrückt und ungefähr 3 Minuten festgehalten, dann endlich er läßt aus, großes Jubeln, loben, streicheln. Das ganze noch mal, diesmal schon nach 30 Sek. ausgegeben. Noch ein paar mal und das Ende vom Lied ? Er nimmt den Ball auf den Befehl "Pack" und läßt ihn auf "Aus" sofort aus. Das ganze hat insgesamt nicht mehr als 20 Minuten in der Summe gedauert ( zwischen durch immer kleine Pausen in denen wir weiterspaziert sind )
Frauchen total fassungslos und ich happy ! Jetzt muß ich nur noch ihr beibringen genauso resolut zu sein und diesen wunderschönen Augen zu wiederstehen. Ich hoffe sie ist morgen auch wieder beim Spaziergang dabei, es macht mich total traurig das dieser Hund nicht hört und deshalb nicht frei laufen darf.
Das mußte ich einfach mal loswerden, werde wenn das Wetter es erlaubt morgen mal Bilder machen.
Liebe Grüße von Anja mit Susi
  1.5.02Erfolg mit einem Hundefreund meiner Susi   Anja mit Susi  
  1.5.02RE: 1 Biggi  
  1.5.02RE: 2 Heike H.  
  1.5.02RE: 3 Tanja/Quantino  
  1.5.02RE: 4 Heike Schirmer  
  1.5.02RE: 5 Anja mit Susi  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck