Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




28.04.01 -- Deda

Lara wird eingeschläfert ?!?!?!














Hier die letzte Stellungnahme von Laras Besizerin im Kampfschmuser-Forum (22.04.01), hört sich schon wieder ganz anders an:


an alle die es angeht
ich verstehe mittlerweile, warum sich viele Leute aus diesem Forum hier zurückgezogen haben. Ihr wisst nichts, aber im Spekulieren seid ihr gross.
Ich liebe meine Tiere, und ich heule mir zwar die Augen aus dem Kopf, doch es steht nun fest, dass Lara eingeschläfert wird. Der Hund hat nunmal keine Lebensberechtigung, wenn er Kinder anfällt, es sei denn, sie lebt auf einem eingezäunten Grundstück.
Es kann -auch bei einer noch so teuren Leine- ein Unglück passieren und ich sitze dann wegen Mord im Gefängnis, weil ich gewusst habe, wie sie sich Kindern gegenüber verhält.(zur Erinnerung; sie wurde von Kindern mit Steinen beworfen,also ist es nicht ihre Schuld, ein Hund denkt nunmal nicht wie ein Mensch!!)
Auch bin ich nicht überfordert mit der Hündin, jedoch die Hündin meines Freundes sowie alle Nachbarn hier in der Gegend, die Angst im Ihre Kinder haben, die sind alle mit Lara überfordert, und ich wohne nun mal leider hier und kann mir, so gern ich es täte, kein Grundstück, Bauernhof o.ä. leisten als Studentin mit Teilzeitjob.
Mein Freund liegt mittlerweile im Sterben, doch ich glaube es ist hier nicht erwähnenswert, da ich ja diesbezüglich wahrscheinlich auch gelogen habe, um den Hund loszuwerden.
Da ich neben Tiernaturheilkunde auch Tierpsychologie studiere, weiß ich manchen "Trick" und habe manche Therapie probiert, um Lara zu resozialisieren, was Kinder angeht, aber da ist definitiv nichts zu machen.
(Ich weiß, ihr könntet das natürlich, weil ihr viel schlauer seid als ich und auch viel mehr über Hunde wisst als ich, sorry, ich bin wohl zu dumm um richtig mit dem Hund umzugehen)
Ich bitte darum, dieses Thema hier zu schliessen, denn es kommt doch nichts dabei herum.Ich suche jetzt ERNSTHAFT über ein halbes Jahr ein Zuhause für Lara, und ich kann einfach nicht mehr so weiter leben mit zwei Hunden, die nicht miteinander klarkommen und einer Hündin, die nicht mit Stöckchen spielen darf oder herumtoben darf wie es sich für ein gutes Hundeleben gehört, das ist in meinen Augen auch Tierquälerei, einen Hund ausschliesslich mit Maulkorb zu führen.Ich habe mit Sharon den Wesenstest bestanden,Lara aber gar nicht erst angemeldet.
Ich habe jemanden gefunden, der nächste Woche mit Lara zum Tierarzt den letzten Gang geht.
Anscheinend möchte niemand einen guten Hund zur Bewachung eines Grunstücks haben, schade, denn sie hätte noch viele schöne Jahre vor sich haben können und was "ihre" Leute angeht, ist sie der liebste Hund der Welt.Sie sollte eben nur nicht ausserhalb eines einmghezäunten Grundstücks leben, damit sie niewmandem schaden kann - in einer Mietwohnung ist es nicht tragbar, sie weiter zu halten, denn unglückliche Zufälle können immer passieren, leider.
Naja, jetzt weiss ich jedenfalls, daß ihr auch nicht besser seid als die, die die Bildzeitung lesen und sich darüber ihre Meinung bilden. Schade eigentlich, denn ich dachte, daß ich hier Tier-bzw Hundefreunde gefunden hätte,die nicht so spiessig sind, aber man muss sich nur eine Woche nicht zu melden, (aus welchen guten Gründen auch immer) und schon ist man Mittelpunkt des allgemeinen Gelästers.
So, nun habt ihr wieder Material ohne Ende um Euch die Mäuler über mich zu zerreissen, wie herzlos ich doch bin, Lara "einfach" einzuschläfern.
Meines Erachtens geht es dem Hund dabei besser als den Rest ihres Lebens- wie schon gesagt- im Zwinger zu verbringen. Sie hatte zwei schöne Jahre, wenigstens die konnte ich ihr die geben. Das ist weit mehr, als andere Hunde ihr Leben lang erleben dürfen.
Ich bin total traurig und enttäuscht!!!!
Ich hoffe, das nicht noch viele Leute solch bittere Erfahrungen hier auf Eurer Page machen müssen wie ich, das gönne ich nämlich niemandem!!!
PS: Obwohl auch dies jetzt gelogen ist,möchte ich nicht vorenthalten,dass ich heute zum erstenmal seit langer Zeit online bin,weil am gestrigen Samstag meine Festplatte von einem Techniker ausgetauscht wurde, weil sie kaputt war. Beim Joggen habe ich nur das Handy verloren, wenn man etwas aufschnappt, sollte man es auch richtig durchlesen-oder falls das als Witz gemeint war, so war es kein grosser Lacher!!!
Ich hoffe sehr, bald eine andere nette Hundeseite zu finden, wo sich nicht die Menschen hinter dem Rücken die Mäuler über einem zerreissen, der momentan sowieso ein bisschen sehr viel Pech im Leben hat und solche Sprüche grade noch gut brauchen kann!!!Wie würdet ihr Euch fühlen, wenn ihr 8 Jahre einen Partner habt, der nun 28 Jahre alt ist und jeden Tag sterben kann????? Aber ist ja alles nur gelogen....also braucht ihr auch kein schlechtes Gewissen zu haben!!!!

Ach, Claudy, danke nochmal für Deine liebe Hilfe, Du warst echt lieb.Aber irgendwie gehörst Du auch dazu. Hab Deine Mails grade gesehen, werde sie aber nun ohne sie zu lesen löschen,ich muss mich nicht rechtfertigen, glaube ich.
Seid froh, daß Ihr Hunde habt, die immer zu jedem lieb sind und niemals jemanden anfallen, denn es ist eine schwere Entscheidung, einen superlieben, treuen Hund einschläfern zu lassen. Das Hin-und-Her mit zwei Hunden hätte ich noch eine Zeitlang geschafft, aber nicht, daß dauernd die Polizei vor der Tür steht weil Nachbarn Angst haben oder ich Angst haben muss, daß ich mal stolpere oder vom Fahrrad falle und zufällig ein Kind in der Nähe ist.
So, viel Spass beim weiteren Spekulieren über meine Lügensgeschichten! Das wars von mir. Schade, echt schade,denn ich fand diese Seiten eigentlich immer ganz gut!!! Sharon

Thema: Absoltuer NOTFALL: Wenn Lara bis nächste Woche kein neues Zuhause findet, wird sie eingeschläfert!!!!


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck