Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




20.04.01 -- Sandra/Rexi

Mal was zum Thema Bindung und "Beleidigt" sein

 














Hallo
da Katharina ja öfter nach "Bindung" oder "Beleidigt" sein fragte hab ich mal darüber nachgedacht wie "Beleidigt" Rexi im moment sein müsste..
er muss im park immer an der flexi bleiben wärend Gipsy die ganze zeit ohne leine rumspringt..(also das wäre für mich ein riesiger grund beleidigt zu sein)erst auf übersehbare plätze dürfen die 2 toben..
auch hat sich Gipsy nach nur 2 tagen seinen lieblingsplatz neben mir im bett erobert..(wäre schon wieder ein grund um zutiefst beleidigt zu sein)
ja selbst wenn Gipsy ihren napf leer hat lässt er sich von ihr das futter klauen (oh man da wäre ich sauer)
er ist aber nicht "beleidigt" sein verhalten zu mir ist genauso wie vorher und warum??weil hunde nicht beleidigt sein können??!!

und nun zur bindung
Gipsy lief mir vom ersten tag an dem sie hier ist hinterher..es kann mir nun keiner erzählen das sowas mit bindung zutun hat..
ich glaube da eher das sie angst hat den anschluss zu verlieren..
wenn man mal bedenkt das sie von ihrer mutter zu ihren besitzern gekommen ist,dann zu deren tochter, dann hat meine mutter sie 2 tage zum aufpassen gehabt und nun ist sie 1 woche bei mir..der hund wird doch nicht von einer minute zur anderen jedesmal eine bindung aufgebaut haben..

gruss
Sandra
  20.4.01Mal was zum Thema Bindung und "Beleidigt" sein   Sandra/Rexi  
  20.4.01RE: 1 JanaK  
  20.4.01RE: 2 Mary + Monty  
  20.4.01RE: 3 Sandra/Rexi  
  20.4.01RE: 4 JanaK  
  20.4.01RE: 5 Sandra/Rexi  
  20.4.01RE: 6 JanaK  
  20.4.01RE: 7 Sandra/Rexi  
  20.4.01RE: 8 JanaK  
  20.4.01RE: 9 SigridM  


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck