Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




05.04.00 -- Uta_Geyer

RE: Büffelhautknochen - an Nicole














Hallo Nicole!

Mit Rinderknochen wäre ich auch ein wenig vorsichtig. Durch zuviel Kalk kann der Kot sehr hart werden. Es entsteht ein sogenannter Knochenkot und es besteht die Gefahr, das beim Lösen durch starkes Pressen dann Muskeln am After reißen können. So geschehen bei einem Berni von Bekannten (zweimal). Der Hund mußte operiert werden und der TA warnte, daß das nicht nochmal vorkommen dürfte, sonst wäre nichts mehr daran zu machen.

Gruß Uta und Vio
Thema: Büffelhautknochen


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck