Zur Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
Web Hunde.com

   Home - Training - Kleine Hundeschule - Magazin - Tagebuch - Hundeforum - Hunde A-Z - Züchter - Urlaub - Gästebuch - Info




21.11.05 -- Beate

Meine Deppennummer letzte Woche














So, nicht dass ihr denkt, ich langweile mich!
Letzte Woche am Donnerstag


6.30 aufstehen
7.30 Youngster aus dem haus , Badezimmer,käffchen zeitung (die Welt ist schön)
8.00 Hundi würgt ( was ist denn bitte schön nun los?)
den Tom anrufen und sich vergewissern, dass sie nix gefressen hat ( nein hat sie nicht)
Gassirunde
8.15 aufbrechen zur ersten Gassirunde...........Hund dackelt sehr lustlos hinter mir her, läuft mit einem Blick der verachtung an ihrer sonstigen Grasweidefläche vorbei
8.45 spuckt mir das angebotene Leckerli vor die Füsse (leichte beunruhigung macht sich breit und machen uns schnell auf den heimweg zuhause kein Umweg über die Futterstelle sondern Frau Hund legt sich gleich in Sohmenanns bett
9.00 Hundi steht auf geht ins Nachbarzimmer würgt wieder ( nein, jeder Hund hat mal Probleme mit dem magen, das morgige Hundehäufchen war zwar etwas weich, aber immer noch im grünen bereich ich rege mich nicht auf)
9.00 - 12. 00 Uhr Hundi würgt nochmal, ansonsten macht sie aber einen fitten Eindruck Schleimhäute normal Augen klar Atmung ruhig speichelt nicht ist nicht unruhig, sie wird eine magenverstimmung haben............ wir machen uns keine Sorgen aber
12.01 schonmal mich ans teflon gehängt um zu schaun, obder Tom heute greifbar ist und wann und wo und wie........... einfach so, nur interessehalber, kann ja nie schaden, wenn frau weiss, wo Mann sich so rumtreibt.................äh Entschuldigung, wie er hart für unseren Broterwerb arbeiten muss
15.00 Uhr..................Hundi nochmal gewürgt, wir rufen die Freundin an und sagen ihr für den gemeinsam angedachten Abendverlauf ab ( nun ja, manche Tage sind eben nicht ganz so nett)
16.00 Uhr.................. nochmal an die Kiste, nein, nur mal so schaun, wenn andere Hunde einen magendreher haben............ nur mal so, zur info Wisen schadet nie............ nein, ich bin allerhöchstens, wenn überhaupt, leicht beunruhigt
18.00 Uhr................bitte bitte Tom, heute abend nicht das handy ausschalten............bleib bitte erreichbar wohingegen der Tom schon leicht genervt ist leicht ( nur ganz leicht) überarbeitet ist und sich auf den arbeitsreichen Abend noch freut und vollkommen liebevoll geneigt ist, sich der gattin Wünsche anzuhören
18.05 Uhr Hundi macht ausser dem Würgen immer noch einen guten Eindruck Augen glänzen und alles normal und NEIN!!!!! NEIN!!!!! Ich sorge mich nicht, wieso sollte ich mit einem Hund, nur weil sie etwas Magenprobleme hat, gleich zum Ta rennen???? Wer bitteschön würde sich denn so überängstlich betragen????
19.30 Uhr.............. nach x berichten aus dem Internet ist es soweit. Ist sandys bauch geschwollen, glänzen ihre Augen fiebrig, atmet sie nicht etwas schwerer???? Ich ans Teflon gestürzt, Notdienst Ta ausgemacht, Hundi eingepackt ( soll der Tom doch bleiben wo der Pfeffer wächst, das erste mal, dass ich ohne den Tom zum TA gehe......... aber ich habe schliesslich auch meinen Stolz!) und stehe mit meinem Hundetier vor der TA...........und sage, ich weiss, der bauch ist nicht geschwollen und dem Hund geht es nicht wirklich schlecht........... aber bittä!!!!! das alles möchte ich von ihnen hören!!!!! ( ich fühle mich wie ein Depp.......... und wahrscheinlich bin ich es auch, oder, etwas netter ausgedrückt, nur hysterisch???)
20.15 Uhr wesentlich beruhigter, aber auch um einiges ärmer mache ich mich mit dem Hundetier auf den heimweg.
20.30 zuhause
20.45 ist die Sektflasche geöffnet und jetzt geht es mir gleich besser. nein, trinken ist keine Lösung ( kicher kicher aber gerade fängt wenigstens der Abend doch noch an, etwas netter zu werden)
20.50 Uhr....................uiuiuiui, wo bitteschön ist denn mein Kind???? Steht der erfroren vor der Tür?????..............nein, zum Glück nicht, denn da gibt es im Haus noch meinen Schwiegervater, und wenigstens der kümmert sich liebevoll um meinen vernachlässigten zweibeiner.................!!!!!
jetzt wisst ihr, wie der Donnerstag abend aussah und wisst, warum es eben manchmal Mumm sein muss!!!!

Als der Tom um halb zwölf nach hause kam ( zu seiner Ehrenrettung muss ich aber erwähnen, dass er sich nicht vergnügt hat, war eine geschäftsbesprechung mit anschliessend Häppchen einwerfen und das war auch mehr Pflichtpgrogramm) , hat Sandy ihm genau vor die Füsse gek.................!!!! Aber, ja, nach einer Flasche Mumm sieht man manches entspannter. Türlich ist er fürchterbar reuig und ja und überhaupt, aber den lasse ich jetzt noch ein wenig mit schlechtem Gewissen durch die gegend laufen......................
am Freitag hat Sandy zwar nimmer gespuckt, allerdinsg ausser ein paar Schluck Wasser auch nichts zu sich genommen.....!
erst am Abend gab es dann Entwarnung........... Huhn mit Reis wurde ratzfatz tutti complette aufgefressen!!!
Und was ich aus der ganzen geschichte gelernt habe????? Ich werde nie nie nie mehr versuchen, wenigstens ansatzweise tapfer zu sein so Sandy mal schief schaut. Ich bin eben hysterisch und ich hüpfe im Dreieck und ja, ich steh dazu............denn zu warten bis dann noch die Notfallgebühr von 30 EUR dazukommt, das ist nicht mehr hysterisch, sondern noch unnötige Geldverschwendung......!!!!

Grüssle
  21.11.05Meine Deppennummer letzte Woche   Beate  
  21.11.05RE: 1 SigridM  
  22.11.05RE: 2 MAC  
  22.11.05RE: 3 Daggi u. Henry  
  23.11.05RE: 4 Beate  
  23.11.05RE: 5 Beate  
  23.11.05RE: 6 coco  
  23.11.05RE: 7 Beate  


Copyright 1996-2004 Pierre Beck