Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




17.04.04 -- Wotan7

Zwiesprache unter Hunde














Ich komme eben von meinem letzten Gassigang und hatte die Begegnung der 3.Art.
Wie so oft treffe ich doch die nette Nachbarin (soetwas wie Ati ihre Frau Strunz) mit "Rowdy"-ihren ungezogenen Kleinpudel.Woti stomert im Gebüsch und geht seinen Geschäften nach und Chichi ist brav bei mir.Natürlich gibt Frau Nachbarstrunz dem Rowdy die lange Leine frei,damit ihr Pudelchen bischen Bewegung bekommt und begeistert Chichi als Fußball benutzen kann.Mir gefror eben das Blut in den Adern und ich mach grad den Mund auf,um meinen Kommentar loszulassen und Chichi zu retten-----als Wotan stolz und stattlich wie ein junger Araberhengst elegant angetrabt kommt und sich genau vor Pudelchen stellt.
Nichts weiter!
Die beiden schauen sich nur an!
Nach einem Augenblick macht doch der Rowdy einen Satz in die Luft und brüllt wie ein Ferkel.Er verriß die Leine,daß ich Angst hatte ,er würde sich was antun.Der hörte gar nicht mehr auf zu quicken!
Wotan bewegte sich noch immer nicht.Er lief erst ruhig weiter,als die Kleine aus der Gefahrenzone raus war.

Irgendwie war ich total fasziniert und frage mich nun,was der Wotan wohl zu Rowdy gesagt haben könnte.Jedenfals muß es was Schreckliches gewesen sein ;-)

Das nächste mal wird wohl Chichi keine Angst mehr haben müssen.
ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert,wie gut unsere Hunde untereinander kommunizieren,ohne das wir Menschen viel davon mitbekommen---wenn wir nicht ihre Sprache erlernen ;-)
  17.4.04Zwiesprache unter Hunde   Wotan7  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck