Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




03.02.04 -- coco

RE: Besuchshund......... @ Beate!














Hallo Beate!

Nein, da werden wir wohl nicht gleicher Meinung sein. Ich glaube auch nicht das man einen Hund dazu zwingen kann ein Therapihund zu werden, aber man kann ihm spielerisch ranführen so das er gefallen an der Arbeit findet.

Das ist so ein bischen wie das Skilaufen. Die Meisten Norweger lernen es von klein auf an. Ob es ihnen, wenn sie erwachsen sind, auch noch Spass macht hängt viel davon ab wie die Eltern sie da fördern. ABER es gibt auch Norweger die halt absolutt nicht skilaufen mögen und auch den Winter nicht mögen. Solche Leute kannst du da dann auch nicht mehr für begeistern.
UND dann hast du die "neuen" Norweger, die vielleicht die ersten 30 Jahre Schnee nie kennengelernt haben aber dann grossen Spass beim Skilaufen haben ... obwohl sie mit der Balance doch immer schwirigkeiten haben werden. UND die "neuen" Norweger die vielleicht einmal und nie wieder auf Skiern standen (ich glaube davon gibt es doch einige mehr)

... genau so denke ich ist es mit einem Besucherhund, ein Rettungshund, ein "Polizeihund" oder egal was für ein Ziel du mit deinem Hund hast. Um so früher du mit dem Training beginnst um so grösser ist die wahrscheinlichkeit das der Hund gefallen dran finden wird .... WENN du als Trainer alles richtig machst!!!!

Wenn der Hund sich dann nicht als Besucherhund eignet kann man sich immernoch was anderes suchen.

So, ich hoffe ich werde jetzt nicht missverstanden!

LG Coco


Thema: Ein schöner Tag


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck