Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




09.09.03 -- coco

Erziehungsspatziergang

"Von wegen ich kann nicht "bei Fuss". Heute Abend auf dem Hundeplatz werde ich es Frauchen zeigen" ;-)

 














Hallo!

Gestern Abend haben Yava und ich einen ganz tollen Spatziergang gemacht. Wir gehen ja normalerweise immer Tagsüber und treffen eigentlich viel zu selten auf Menschen oder Tiere. Gestern Abend war aber ordentlich betrieb ;-)

Erst kam uns ein Jogger entgegen. Da haben wir das Absitzen geübt. Hat klasse geklappt. Als nächstes waren wir bei den Pferden und haben Äpfel verteilt. Das kennt Yava ja schon. Normalerweise haben wir aber immer trocknes Brot mit und Yava bekommt ihren teil ab. Das wir nun "nur" Äpfel hatten fand sie garnicht gut die Pferde dafür aber um so besser ;-)

Wir also weiter, durch "unseren" kleinen Wald und auf der anderen Seite über das Feld. Yava lief auf den Kartoffelacker zu und siehe da ein grosser Raubvogel flog kurz vor ihr auf und flog weg. Yava wollte hinterherjagen, aber ein Pfiff von mir und sie drehte um. Ich war vielleicht Stolz ;-) Leckerlie verteilt und mit dem Kong gespielt.

Nun weiter am Kartoffelacker vorbei. Hm.... da hinten steht ja das Auto von einem Jäger. Der sitzt hier bestimmt irgentwo. Also schnell Yava an die Leine. 10 m weiter sehe ich ihn dann auch direckt neben dem Weg sitzen. Zum Glück kannten wir ihn und seine Frau hat selber 2 Dobermänner. Also ein gutes Übungsobjekt. Yava endeckte ihn erst als ich ihn ansprach und wurde erst zum Punker. Hat ihn dann aber freudig begrüsst ;-) Seine Rehe hatten wir ja nun erst einmal verjagt ;-(

Wir also weiter über noch ein Feld und dann wieder auf dem Feldweg nach Hause. Da kamen dann noch 2 Auto's die kurz vor uns anhielten. 3 Männer ausstiegen und zur Brücke hingingen. Super übungsobjekte dachte ich mir. Also versuchen wir jetzt das "bei Fuss" gehen. Da entdeckte ich dann aber eine "Erziehungslücke" ;-( Auf dem Hundeplatz geht es wunderbar und hier zuhause auch, aber so unterwegs und dann noch mit Ablenkung vor der Nase .... oh je ;-(
2 Schritte vorwärts und 1 zurück. An den Männern sind wir nicht vorbei gekommen. Die sind nämlich nach einiger Zeit wieder ihre Autos und weg gefahren. Es war aber ein super Training und nun weiss ich auch wo dran wir nun arbeiten müssen ;-)

Ganz zum Abschluss kam dann noch ein Fahrradfahrer an uns vorbei geprescht. Hab ich nicht kommen sehen und mich sehr erschreckt. Yava war ca 5 m vor mir an der Flexi, ist aber nicht hinterher gedüst (hatte noch 3 m) sondern hat auch nur hinterhergeguckt *freu*. (Bonita hätte da ganz anders reagiert ;-( .)

So, das war unser Spatziergang. Mir scheint das wir nun öfters mal Abends los müssen damit wir auch etwas "Erleben" ;-)
Für euch ist sowas bestimmt alltäglich, aber hier bei uns eben nicht. Wir wohnen halt doch auf dem Land ;-)

Wünsche euch einen schönen Dienstag und genauso schöne Spatziergänge mit euren Hundis.

LG Coco + Co.

  9.9.03Erziehungsspatziergang   coco  
  9.9.03RE: 1 Knoxl  
  9.9.03RE: 2 coco  
  9.9.03RE: 3 Claudi + Loulou  
  9.9.03RE: 4 Tanja/Quantino  
  9.9.03RE: 5 coco  
  9.9.03RE: 6 Tanja/Quantino  
  9.9.03RE: 7 coco  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck