Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




06.03.03 -- Patschi

Gar nicht dumm

Die Übungen mit den Leckerchen fand ich fies.

 














Hallo Leute!
Gestern war ich wieder in der Gruppenstunde mit Rocko. Zuerst durften die Hunde spielen und sich abreagieren. Dann wurde angeleint. Die erste Übung war ein Slalom. Dabei war der Hund zwar angeleint, doch das andere Ende der Leine war um den Bauch gebunden und die Hände mußten in den Taschen bleiben. Nun sollte man im Slalom möglichst eng um 10 Stangen und der Hund sollte dabei nur mit der Stimme zum beifußgehen animiert werden. Hat mit Rocko ganz gut geklappt. Die nächste Übung war schon schwieriger. Die Leine war immer noch um den Bauch und die Häne in den Taschen. Diesmal gings im Slalom um Leckerchen die auf dem Boden lagen. An den ersten beidn bin ich noch gut vorbei gekommen, doch beim dritten hat er habs gemacht und weg wars. Ich hab zar noch versucht es ihm wieder aus dem Maul zu holen, aber er hatte es schon geschluckt. Der Rest der Übung war dann wieder kein Problem.
Nächste Übung der Hund wurde abgelegt und sollte dann abgerufen werden. Erschwerend kam aber hinzu, daß auf der Wegstrecke ganz zufällig ein Häufchen mit Leckerchen lag. Die Trainerin stellte sich mit Klapperbüchse in Wurfweite. Ich lege Rocko ab und gehe etwa 25 Meter weg. Der Haufen liegt genau zwischen uns, er muß also dran vorbei. Ich rufe ihn, er rennt los. Auf der Höhe des Haufen macht er einen Schlenker um ihn rum und wirft der Trainerin einen Blick zu als wollte er sagen: " Hättest du wohl gerne" und rennt schön weiter.
Nächste Übung: In einer Reihe stehen stehen mit Abstand mehrere Personen mit Leckerchen in nach vorne gestreckten Händen halten. Der Hund wird angeleint, Leine um den bauch und Hände in die Taschen. Dann wird ganz nah an der Versuchung vorbei gegangen. Der Hund soll nur mit Stimme daran gehindert werden ein Leckerchen zu nehmen.
Nächste Übung: Die Trainerin geht zu jedem einzeln hin und hält in der offenen Hand ein Leckerchen, das sie ihm hinstreckt. Der Hund darf es aber erst nehmen, wenn Herrchen/Frauchen das OK geben.
Danach wurden noch geübt am Straßenrand stehen zu bleiben und dann durften die Hunde noch mal spielen. Ich fand die Übungen gut und habe sie darum hier mal vorgestellt. Was haltet ihr von ihnen?
Gruß Monika
  6.3.03Gar nicht dumm   Patschi  
  6.3.03RE: 1 Biggi  
  6.3.03RE: 2 Heike Schirmer  
  6.3.03RE: 3 ClaRo/Murphy  
  6.3.03RE: 4 Gudrun_Beck  
  6.3.03RE: 5 Werner  
  6.3.03RE: 6 Cleo 2000  
  6.3.03RE: 7 loise  
  6.3.03RE: 8 Tanja/Quantino  
  6.3.03RE: 9 Thorsten S.  
  7.3.03RE: 10 Patschi  
  7.3.03RE: 11 Gudrun_Beck  
  7.3.03RE: 12 Patschi  
  7.3.03RE: 13 Patschi  
  7.3.03RE: 14 Patschi  
  7.3.03RE: 15 Patschi  
  6.3.03RE: 16 SigridM  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck