Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




27.01.03 -- Catrin

RE: Können Hunde vielleicht doch ein "schlechtes Gewissen" haben?

 














...und ob sie eins haben, klar doch.

Ich bin auch der festen Überzeugung, entgegen den meisten wissenschaftlichen Erkenntnissen, daß unsere Vierbeiner dieses eher menschliche Verhalten an den Tag legen.

Zum Beispiel hab ich mal vergessen, die Schlafzimmertür tagsüber zu schließen. Abends als wir alle nach oben gegangen sind, bemerkte ich an Daisys Verhalten, irgendwas war anders. Das Bettzeug war so zerknautschelt und ein Kopfkissen lag vor dem Bett. Daisy kam nicht mit rein ins Zimmer, sie blieb vor der Tür stehen und verhielt sich unsicher, so als ob sie auf Mecker wartet. Apollo hat es überhaupt nicht interessiert und ist wie immer mit mir mitgegangen. Als ich das Zimmer betrat, hab ich nichts gesagt, hab nicht böse geguckt, hab stillschweigend das Kissen aufgehoben und so getan als ob alles schön ist. Und obwohl die Bettlägerei schon Stunden her gewesen sein muß, hatte Daisy ein "schlechtes Gewissen", zumindest machte es den Anschein. Wer weiß?

Gruß Catrin
Thema: Können Hunde vielleicht doch ein "schlechtes Gewissen" haben?


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck