Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




30.06.02 -- Siggi Kuipers

Bassets sehen immer traurig aus














Bassets sehen immer traurig aus"


http://www.nrz.de/nrz/nrz.duesseldorf.volltext.php?id=325981+zulieferer=nrz+
rubrik=Stadt+kategorie=POL+region=Düsseldorf

Hundehalterin muss 100 Euro zahlen: Tier im überhitzten Auto sitzen
lassen.

Dass Blonda das erleben musste: Mit ihren 13 Jahren wurde die betagte
Hunde-Dame vom Stamm der Bassets erstmals vor den Kadi zitiert. Die langen
Schlappohren wackelten und das faltige Hängekinn baumelte bis auf den Boden,
als sie auf ihren kurzen Beinen in den Gerichtssaal dackelte. Dort legte sie
sich brav vor die Richterbank und hielt die Schnauze.

Umso mehr redete ihr Frauchen: Die 29-jährige Ärztin hatte Blonda für
anderthalb Stunden in einem überhitzten Auto allein gelassen, als sie im
August vorigen Jahres zu einem Notfall in eine Oberkasseler Praxis gerufen
wurde. Passanten waren empört, riefen die Polizei.

Einer der heißesten Tage sei es gewesen, sagte ein Polizei-Anwärter
(23) als Zeuge. Von einem Wassernapf habe er nichts gesehen: "Als ich im
Auto nach den Papieren suchte, war ich nass geschwitzt. Ich schätze, es
herrschten 50 Grad da drin." Der Hund sei völlig fertig gewesen, habe
gehustet, gesabbert und feuchte Augen gehabt, musste rausgetragen werden.
"Für das Tier ein unglaublicher Stress", bestätigte Tierarzt Dr. Peter
Steinbüchel. Blonda habe keine Chance gehabt.

Da half es nichts, dass die Ärztin fand, ein Basset sehe immer so
traurig aus, wie jeder aus der Schuhwerbung wisse. Sie wurde verurteilt,
eine Buße zu zahlen: hundert Euro wegen fahrlässiger Tierquälerei.(ups)

  30.6.02Bassets sehen immer traurig aus   Siggi Kuipers  
  1.7.02RE: 1 Claudi + Loulou  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck