Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




12.04.02 -- Claudi + Loulou

RE: Kölner Artikel














Nein das ist kein Quatsch :-)

Du hast schon recht jeder denkt von sich den besten wohlerzogensten und brävsten Hund zu haben Fehler bei anderen zusehen ist um ein vielfaches einfacher als sich selbst zu betrachten,
das fängt schon an wenn man in Häuser oder Gärten anderer ist..man denkt so bei sich :"hmmm das würde ich aber anders machen oder würd ich hier wohnen hätt ich das oder das schon längst mal renoviert wie sieht denn das aus usw".
Das aber Leute die dich besuchen genau das gleiche denken ahnst du nicht denn es ist deine gewohnte Umgebung da fällt die das nicht auf du kennst das Haus/Garten schon jahrelang du bist es so gewohnt.
Genauso ist es mit Kindern.....die von den anderen sind immer ungezogen und Geschrei würdest du sowieso sofort unterbinden..... *g*
böse Falle hehehe

nach dem du vorhin das geschrieben hast marita dachte ich mal richtig nach(kommt nicht oft vor *g*)
Ich nehme Loulou auch so hin wie sie IST und das ist schon ein Fehler.
Auch ich erfreue mich an ihren "macken" z.B. das zwischen uns gedränge wenn Tom und ich auf dem Sofa schmusen oder die hochspringerei bei der Begrüssung sie freut sich dolle na und denk ich aber das sie das dann mit dreckigen Pfoten genauso macht...Pech.

Wir waren mit Loulou nur in der Welpengruppe als das mit den Junghunden anfing wollte ich nicht mehr hin die Gruppen waren total überlaufen und in einer Stunde kam man ca. zweimal dran und in der Restzeit stand man bibbernd rum.
das Platz, sitz hab ich ihr eh selber beigebracht das einzigste was sie auf dem Hundeplatz gelernt hat war das soziale Verhalten und das es für alles was sie machte ein Leckerlie gab ..ohne Leckerlie machte sie nix mehr.
was ich an ihr noch sehr bemängle ist ihre unglaubliche neugier beim Spazierengehen, Leute die sie streicheln wollen und nix gegen Hunde haben um die macht sie einen riesen Bogen aber bei allen anderen (und von denen gibt es anscheinend tausende) da muss hingegangen und gebellt und drumrumgesprungen werden...also heisst es für mich Holzauge sei wachsam kommt jemand entgegen Hund an die leine zum Glück hört sie mittlerweile besser auf Loulou hier oder sitz. *pfffuh*
Tja aber manchmal funzt es eben nicht und dann meistens bei einem Spaziergänger der einen dann mit den saubersten Flüchen bombadiert, wobei dann sehr oft von einem KÖTER gesprochen wird...ist Loulou wirklich ein Köter ?
Ergo Hunde die um einen Menschen rumspringen (drei bis vier Meter Abstand) und bellen sind Köter :-)
und das kotze mich irgendwie voll an.
Und wenn ich dann weglaufe um die Aufmerksamkeit meines Hundes auf mich zu ziehen *weil rufen und schreien zwecklos ist* dann bin ich auch noch ein feiger Hundebesitzer! Das das aber nur dazu dient das Loulou mir folgt und den Spaziergänger in Ruh lässt...nunja das weiss ich und andere Hundebesitzer aber diese "Spaziergänger" eben nicht. :-)
sollte mir noch mehr einfallen melde ich mich aber jetzt muss erst mal Loulou auf die gass+Angeleint versteht sich*
Grüssle
Claudi+Loulou
Thema: Kölner Artikel


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck