Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




12.04.02 -- Siggi Kuipers

Ermordeter .........














Top Themen

Weitere Themen:
Skurriles und Kurioses - Meldungen zum Schmunzeln
Wetter in Deutschland - Die Vorhersage ...
Naturkatastrophen - Wo die Erde Feuer speit
Klatsch und Tratsch - bei Yahoo! Style

weitere Nachrichten in der Kategorie

Top Themen-Übersicht



Donnerstag 11. April 2002, 14:31 Uhr
020411 - 0428 Sachsenhausen: Toter Pitbull aufgefunden.

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 10. April 2002, gegen 08.30 Uhr entdeckte ein Zeuge auf dem Parkplatz des Monte Scherbelino an der Babenhäuser Landstraße eine größere Blutlache, die mit Laub verdeckt war. Auch der umliegende Waldboden war mit Blut verspritzt. Des ANZEIGE

weiteren fand sich ein etwa 130 cm langer, angespitzter Holzpfahl, der Blutanhaftungen aufwies. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Diese entdeckte ca. 250 m vom Parkplatz entfernt in einem Waldstück einen Müllsack, in dem sich der Kadaver eines Kampfhundes, vermutlich Pitbull, befand. Der Hund dürfte mit dem angespitzten Holzpfahl angestochen worden sein, wonach er verblutete. Der Zeuge gab an, daß er bereits am Dienstag, dem 09. April 2002, gegen 17.00 Uhr auf dem Parkplatz war und zu dieser Zeit noch kein Blut dort vorhanden war.

Die Polizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-0800 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-8015).

Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970
  12.4.02Ermordeter .........   Siggi Kuipers  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck