Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




08.12.01 -- Jens Schurat

mal allgemein zum thema viren

Silence of Power

 














moin moin,

ich möchte mal nen paar allgemeine worte zum thema viren und virenwarnungen loswerden:
ich halte es für äusserst gefährlich, in nem forum wie diesem mit überwiegend technich weniger versierten normalusern jeden red-alert-virus bekanntzugeben. dies provoziert meist irgendwelche überspitzten panikreaktionen, und diese verursachen u.u. mehr schaden, als der virus selbst kann. (Krassestes beispiel isn bekannter von mir, der im glauben, badtrans zu haben, seine festplatte formatiert hat, sinnlos und absolut nicht notwendig). Sicherlich sollte man, wie im bsp. badtrans, warnen, wenn viren eine neue qualität der verbreitung gefunden haben, oder wenn sie echt böse schaden machen, aber doch nich wegen jedem virus.
wichtig ist, das jeder seine internet-security im auge behält:
1. Internetoptionen-Sicherheit: am besten alle scripts deaktivieren, möglichst hohe sicherheit einstellen.
2. JEDER sollte heute einen Virenscanner auf seinem system haben, der sollte sich automatisch updaten und immer im hintergrund laufen. auch wenn das langsamme systeme z.t. extrem ausbremst.
3. firewalls giebts im www als freeware) machen hackern und troyanern das leben schwer. jeder sollte sowas im hintergrund laufen haben. nachteil siehe punkt 2.
4. bewußt skeptischer umgang mit e-mails: vorm anschauen: von wem kommt die mail, was könnte er/sie mir mitzuteilen haben? (skeptisch würde ich, wenn mir z.b. nen bekannter, der nur deutsch spricht, ne mail mit englichem betreff un dateianhängen schickt). vorm öffnen von dateien: war der anhang in der mail erwähnt? was könnte es sein, macht es sinn, das da noch was mitkommt? im zweifelsfall mail nicht lesen bzw. anhang nicht öffnen!!!
auch wenn man sich nen virus eingefangen hat, keine panik, erstmal versuchen, den virenscanner ranzulassen. wenn das nich geht, weil z.b. bei badtrans die kernel32 überschrieben war, aus dem www versuchen, patches gegen den speziellen eindringling zu bekommen. DIE WENIGSTEN VIREN MACHEN EIN FORMATIEREN DER FESTPLATTE NÖTIG. trotzdem sollte man natürlich immer backups seiner dateien auf cd oder ner anderen festplatte (nich auf ner anderen partition seiner festplatte, das bringt meist nicht viel, da ein halbwegs clever geschriebener virus partitionen erkennt), welche vielleicht gar nicht immer im system hängt.
zum schluß noch n paar links zum thema:
hier könnt ihr eure internetsicherheit, firewalls etc mal testen: http://scan.sygatetech.com/
und, wer wirklich auf dem laufenden sein will, sollte öfters mal hier vorbeischauen:
http://www.tu-berlin.de/www/software/virus/aktuell.shtml [November 2001]
http://www.tu-berlin.de/www/software/virus/aktuell.shtml#E
http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax.shtml

mfg

jens
  8.12.01mal allgemein zum thema viren   Jens Schurat  
  8.12.01RE: 1 CJB  
  8.12.01RE: 2 Jens Schurat  
  8.12.01RE: 3 Claudia Seidel  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck