Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




06.09.01 -- Juliane H.

Ein Rezept für Herr/Frau und Hund














Zutaten:
2 Tassen Basmati Reis
1 kleine Zwiebel
Saft einer halben Zitrone
Safran
Butter
2-3 Hühnerburstfilets
Mehl
Öl zum Braten
Mischgemüse

Die 2 Tassen Basmati-Reis werden in vier Tasen Wasser gegeben und 10 quellen lassen. Dann kommt eine Brise Salz, der Saft der Zitrone, eine Messerspitze Safran, etwas Butter und die Zwiebel dazu und der Reis wird 15 Minuten auf kleiner Flamme offen geköchelt. Danach mit einer Gabel umrühren und 10 Minuten nachziehen lassen.
Währenddessen werden die Brustfilets gewaschen, für den Mensch mit Salz und Pfeffer gewürzt (nach Geschmack auch mit Curry oder Indischem Gewürz, etwas feuriger) und in Mehl gewendet. Danach werden sie in Öl langsam gebraten. Für den Hund besteht auch die Möglichkeit das Fleisch roh anzubieten.

Das Mischgemüse wird leicht gedünstet.

Für den Hund nimmt man 1-2 Tassen Reis und mischt es mit dem gewürfelten Hühnerbrustfilet (gebraten oder roh) sowie 1-2 Tassen Mischgemüse.

Für den Mensch wird das Gemüse beim Anrichten mit Kräuterbutter überschmolzen und zusammen mit Reis und gebrateten Filets angerichtet.



  6.9.01Ein Rezept für Herr/Frau und Hund   Juliane H.  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck