Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




Husky-Renntage

Beim Start

 

Typische Siberian Husky-Hündin

 

Rot-weißer Rüde mit verschiedenfarbigen Augen

 

Weißer Husky mit schwarzen Flecken

 

"Wir wollen jetzt endlich los!"

 

Transporter, Huskys, Campingküche

 

Festhalten am Start

 

Dreirädriger Trainingswagen

 

Hechelnde Huskys hinter der Ziellinie

 

In voller Fahrt

 

Hier finden Sie einige nette Fotos und Kommentare anläßlich eines Schlittenhunde-Trainingsrennens in der Saison 96/97 (September-Mai). Dabei sind die Mushers (= Gespannführer) und ihre Schlittenhunde durchaus nicht auf Schnee angewiesen. Wir waren am 10.11.96 in Holzweiler dabei und haben die hier gezeigten Bilder für Sie gemacht.

Schlittenhunderassen

  • Die im Rennsport häufigste Schlittenhunde-Rasse ist der Siberian Husky, der relativ klein aber sehr schnell ist. Typisch ist die graue, braune oder schwarze Maske, wie sie die abgebildeten Hunde zeigen.
  • Der Alaskan Malamute sieht zwar ähnlich aus, ist aber sehr viel größer und schwerer und damit nicht so schnell. Er eignet sich für langsame Schwertransporte. Ein Zug-Champion kann ca. 800 kg auf einem Schlitten in Bewegung setzen.
  • Die oft genannten Alaskan Huskies sind dagegen nirgends als Rassehunde eingetragen. Sie stammen von in Rennen bewährten nordischen Hunden ab, kommen also aus reinen Leistungszuchten.
  • Der Grönlandhund ist der traditionelle Schlitten- und Jagdhund Grönlands. Ihn gibt es in verschiedenen Farben. Um seine Rasse zu erhalten, gilt ein generelles Importverbot für Hunde nach Grönland.
  • Der Canadian Eskimo ist das Nord-Kanadische Gegenstück dazu. Er ist als Rasse noch nicht beim FCI anerkannt.
  • Der Samojede ist der weiße Zughund des gleichnamigen Volksstammes aus Nord-Sibirien.

Voraussetzungen für diesen Sport

  • Man braucht ein großes Grundstück, auf dem man ein Freigehege für die Hunde einrichten kann.
  • Die Nachbarn müssen entweder Hunde-tolerant oder weit weg sein.
  • Einige Stunden Zeit sollte mindestens eine Person mit "Hundeverstand" auch im Sommer täglich für die Tiere aufbringen.
  • Diesen Sport gibt's nicht umsonst: Mit mindestens 1 DM Futterkosten pro Tag und Hund muß gerechnet werden, dazu kommen die jährlichen Impfungen für alle Hunde, Tierarztkosten im Krankheitsfall, Versicherungen, Anschaffungskosten für die benötigten Sportartikel usw.
  • Wer mehrere Hunde hält, muß züchten - sonst frißt ihm die Hundesteuer den Rest vom Einkommen weg. Die Züchter-Steuer subventioniert dagegen die "Produktion". Dafür muß mindestens ein Wurf pro Jahr nachgewiesen werden. Die Gesetzgebung müßte unbedingt dahingehend geändert werden, daß man sich das Nicht-Züchten mit mehreren Hunden leisten kann. Wo sollen die jungen Schlittenhunde denn alle hin, die bei den Mushers überzählig sind?

Huskies brauchen Bewegung

Traurig, aber wahr: Viele Huskies werden an Menschen verkauft, die mit diesen Tieren einfach nicht umgehen können. Immer öfter begegnen einem angeleinte, gefrustete und gelangweilte Schlittenhunde im Schritt-Tempo zwischen Autos in Städten. Sie haben oft nicht einmal einen Garten, in dem jemand täglich mit ihnen spielt. Andere werden auf einem großen Grundstück wie Gartenzwerge aufgestellt und alleine gelassen, bis das wölfische Erbe in ihnen aufkommt und es zu Unfällen kommt. So landen gerade diese schönen Hunde noch häufiger als Vertreter anderer Rassen im Tierheim. Dabei kann auch der einzeln gehaltene Schlittenhund ein netter Familienhund sein, wenn er artgemäß bewegt und beschäftigt wird. Es sind schon Alaskan Malamut-Huskies erfolgreich zu Rettungshunden ausgebildet worden. Das freie Laufenlassen und damit die Sozialisation ist ein Problem, weil diese Hunde extrem jagdeifrig sind. Anfeindungen fremden Hunden gegenüber sind deshalb häufig. Regelmäßig Jogging, Radfahren und angemessene Zugarbeiten können auch einen Familien-Husky auslasten. Vor dem Kinderschlitten oder mit dem Trainingswagen kann auch ein Nicht-Musher Zugarbeiten üben. Es macht Spaß und tut dem Hund gut.

 

+ + + Bücher + + +

Schlittenhunde 
Otto Hildebrandt
Parey Buchvlg., Berlin, 1999
Das ist eine spannende, bunte, vielversprechende Entdeckungsreise in die Welt der Hunde. Gezeichnet und gemalt hat sie der bekannte niederländische Maler Rien Poortvliet. Hunderte von farbigen Zeichnungen, Skizzen und Bildern. Hunde aller Rassen, Größen, Formen. Da balgen sich quirlige Jack-Russell-Terrier, da döst ein ergrauter Deutsch-Kurzhaar seinem Lebensabend entgegen, da griesgrämt eine Englische Bulldogge, daß einem angst und bange wird; langhaarige Windhunde gibt es und zerbrechliche Chihuahuas, treue Schäferhunde, schneeweiße Polarhunde und mutige Dackel. In die brillante Galerie der mehr als 80 Hundeporträts streut Poortvliet seine Geschichten und Anekdoten von Hunden und Menschen. Er offenbart sich als exakter, einfühlsamer Beobachter, der mit sicherem Gespür Typisches und Außergewöhnliches in meisterhafter Leichtigkeit künstlerisch umsetzt
=> Online bestellen

+ + +

Nordische Hunde 
Doris Baumann
Ulmer, Stgt, 1999
=> Online bestellen

+ + +

Schlittenhunde 
Rico Pfirstinger
Kosmos, Stgt, 1998



Immer mehr Menschen sind fasziniert von den quirligen Naturburschen aus dem Norden. Dieses Buch für alle Schlittnhundfreunde und -besitzer informiert gründlich und verständlich über Haltung und Bedürfnisse aller Rassen. -Sibirian Husky, Alaskan Malamute, Grönlandhund, Samojede, 'Alaskan Husky' -Wesensmerkmale: Welcher ist der Richtige? -Alles zur rassegerechten Haltung, Pflege und Erziehung -Praktischer Serviceteil: Tabellen, Checklisten, Pflegepläne -Spiel und Sport mit dem Schlittenhund
=> Online bestellen

+ + +

Otchum, Anführer im Eis. Die außergewöhnlichen Abenteuer eines Schlittenhundes 
Nicolas Vanier
Könemann, Köln, 1998
=> Online bestellen

+ + +

Schlittenhunde. Haltung und Sport. Expertenrat für den Hundehalter 
Rainer Brinks
Kosmos, Stgt, 1996



=> Online bestellen

+ + +

Das Rennen 
Don H. Meredith
DTV, Mchn, 1996



Nur wenn Jim beim großen traditionellen Schlittenhunderennen einen Preis gewinnt, kann er die Versorgung seiner geliebten Hunde für ein weiteres Jahr sicherstellen. Das Rennen wird zu einer gewaltigen Kraft- und Nervenprobe. Ein spannender Roman, dessen Handlung im Lebensbereich von Trappern, Fallenstellern, Pelzhändlern und Indianern angesiedelt ist
=> Online bestellen

+ + +

Mein Schlittenhund. Aktiv - das ganze Jahr 
Carin Fetzer
Oertel u. Sp., Reutlg, 1996



Schlittenhunde, für die Völker des hohen Nordens unentbehrliche Partner, finden auch in mitteleuropa immer mehr Liebhaber. Das ist nicht verwunderlich, sind die Sibirian Huskies, Alaskan Malamutes und Grönlandhunde doch ausgesprochen gutmütig, gelehrig, aktiv und arbeitsfroh. Vor allem ihr ausgeprägter Drang zu Aktivität und Bewegung unterscheidet sie vom klassischen Haustier oder gar "Heimtier". Carin Fetzer, langjährige Züchterin von Sibirian Huskies wendet sich mit diesem ausgezeichnet bebilderten, bereits in 3. Auflage erschienenen Buch vor allem an "Newcomer", die sich einen "nordischen" anschaffen möchten. Sachkundig und liebevoll beschreibt die Autorin die verschiedenen Nordland-Hunderassen und weist auf deren Besonderheiten hin. Wichtige Anregungen für Haltung, Unterbringung, Fütterung und Bewegung eines Schlittenhundes sowie Informationen über die jahrtausendalte Geschichte dieser herrlichen Geschöpfe und über den Schlittenhundesport komplettieren dieses ganz besondere Buch
=> Online bestellen

+ + +

Huskies in Action. Die Faszination des Schlittenhundesports 
Rico Pfirstinger
Kynos Vlg., Mürlenbach, 1993
=> Online bestellen

+ + +

Schlittenhunde. Eine Rasse für Mensch und Sport 
Heidi Schelbert, Ernst Müller
Müller Rüschlikon, Cham, 1990
=> Online bestellen

+ + +

Husky Express. Hundeschlittenfahrt Polarkreis - München 
Rainer Höh
G. Schettler, Hattorf, 1990



Eine 2.500 km lange Fahrt mit dem Hundeschlitten vom Polarkreis nach München. Eine ungewhnliche Reise, ein ungewöhnliches Erlebnis. Lebendig und anschaulich beschreibt Rainer Höh die Faszination der Huskies und einer Schlittenfahrt auf zischenden Kufen durch verschneite Wildnis: einsame Weite der schwedischen Wälder, haarsträubende Talfahrten, Begegnungen und Erlebnisse, einfühlsam beschriebene Landschaften und Stimmungen sowie eine Fülle von Informationen über die Sibirischen Huskies
=> Online bestellen

+ + +

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck