Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




10.05.01 -- Weinhold

RE: Calciummangel !!!! an Beate














Also, der Züchter meines Hundes hat bereits mehrere Generation gehabt. Erst vor kurzem ist der Bruder der Oma meines Hundes gestorben (Altersschwäche), und der wurde immerhin beinahe 17 Jahre alt (trotz Kalziumzugabe im Welpenalter ;-) ). Und Die letzten beiden Generationen der Züchterin sind 9 Jahre und 2 Jahre alt. Die jüngeren sind die Geschwister meines Hundes. Mein Hund hat in diesem Rudel bis zum 6. Monat gelebt. Alle Hunde haben Kalziumzugaben erhalten. Ich persönlich halte ebenfalls nichts von sonstigen Ergänzungsmittelchen. Auch ich bin der Meinung, daß der Industriefutter (TF) ausgewogen genug ist, wenn man das Richtige verwendet. Offensichtlich habe ich aber in der Vergangenheit das falsche Futter verwendet; ich bin erst vor kurzem auf Nutro umgestiegen. Ich denke, nein, ich bin sogar der festen Überzeugung, daß die Züchterin sehr gut bescheid weiß, was für ihre Hunde gut ist (ist übrigens eine sehr gute Bekannte von mir) und sie hat mir Welpisal empfohlen. Aber wie gesagt, das Mittel gibt es nicht mehr über den normalen Handel. Was den TA angeht, haben wir erst vor kurzem eine üble Erfahrung gemacht (Untersuchungsergebnisse nicht migeteilt und Hund entsprechend nicht weiterbehandelt), daß wir erst mal wieder einen neuen TA suchen müssen. Und was Empfehlungen der Tierärzte betreffend Futterergänzungen etc. angeht, bin ich auch sehr vorsichtig. Der letzte TA hat irgendwelche Vitamintabletten emfpohlen.
Deshalb sind mir Erfahrungsberichte einfach wichtiger.

Beate
Thema: Calciummangel !!!!


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck