Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




03.05.01 -- Gaby T.

RE: Stachelhalsband - eure Meinung/Sandra u. Horst














ausserdem muss ich ehrlich zugeben das sobald ich das wort stachelhalsband höre ich gleich im kopf entweder ziehende hunde die es immer anhaben oder sich vor angst duckende hunde habe es muss jeder für sich wissen was er meint es sei das beste

Hallo Sandra,


siehste, darauf wollte ich hinaus. Jeder von uns hat seine eigenen Erfahrungen gemacht - und Du hast, behaupte ich mal, ein ganz persönliches Vorurteil, kannst Dir vielleicht nicht so ohne weiteres vorstellen, das es auch anders geht als das Bild, das sich Dir bei dem Wort Stachelhalsband aufdrängt.

Glaubst Du denn im Ernst, jeder Anwender eines Stachelhalsbandes wäre glücklich, einen solchen Hund zu haben? Mir würde das Herz brechen, wenn mein Hund sich vor mir ängstlich ducken würde!

Ich kann Dir nur anbieten, mal zuzuschauen, wenn ich mit meinem Hund mit diesem Halsband arbeite - und Du wirst feststellen, das es sehr wohl anders geht, differenzierter, das der Hund nicht zur gequälten Kreatur wird.

Meine Erfahrungen sind die gleichen wie Deine, ich habe oft genug gesehen, was Menschen anrichten können, die ohne Sinn und Verstand mit einem Stachelhalsband an einen Hund rangehen.

Aber, ich weiß, es geht auch anders - und ich habe auch genug Erfahrungen damit gesammelt, wie dieses "Anders" aussehen kann. Wir haben einfach unterschiedliche Erfahrungen gemacht - und das ist auch gut so, denn sonst wäre die Welt eintönig.
Doch ich habe oft genug gesehen, wie sinnvoll die Anwendung eines Stachlers sein kann.

Und aus diesem Grund finde ich einige pauschalen Aussagen wie z.b. "nur damit man in Ruhe Fahrrad fahren kann" ein wenig zu heftig. Das mag für Menschen zutreffen, die sich auch sonst reichlich wenig Gedanken um ihren Hund machen - aber bestimmt nicht auf alle Anwender eines Stachelhalsbandes.

Als Ausbilder würde ich NIEMALS jemanden pauschal zum Stachelhalsband raten. Ich schaue mir immer erstmal den Hund an, das genannte Problem, das Verhältnis Hund/Halter, schaue mir an, wie der Halter meine Ratschläge umsetzt und ob es auch anders geht, z.B. das Ziehen an der Leine abzugewöhnen oder sonstiges.
Erst, wenn ich sicher bin, das ein Stachler hier zum Ziel führt und HUnd und Halter in der Lage sind, damit umzugehen, würde ich dazu raten.
Aber in den meisten Fällen schicke ich die Hundehalter nach der ersten Stunde mit dem Ratschlag nach Hause, sich erstmal ein vernünftiges Halsband zu kaufen - weil leider Gottes jeder Hinz und Kunz mit diesen Dingen rumrennen kann und es in vielen Fällen wirklich bequemer ist, als sich mit Erziehungsfragen auseinanderzusetzen.

Doch, es gibt immer solche und solche - und ich zähle mich halt zu den "solchen" der "anderen Kategorie"....;-))

Grüße, Gaby
Thema: Stachelhalsband - eure Meinung


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck