Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




04.05.00 -- Carsten

Sennenhund - Kahle Stellen am Kopf + jammert oft

Großer Schweizer Sennenhund

 














Wir haben einen Großen Schweizer Sennenhund, 3 Jahre, Rüde. Er leidet an kahlen Stellen am Kopf (seit ca. 1 Jahr). Zuerst waren stellen ca. 2-5 DM Stück groß (jeweils 2 Stück parallel zueinander am Oberkopf). Später wurde aus diesen stets 2 Stellen eine Große (mittlerweile handflächengroß), welche nie mehr ganz zugewachsen ist (heilt immer fast ab, dann fallen Haare wieder aus). Futterwechsel hat bereits erfolglos stattgefunden (Hund hat weder Juckreits , noch Schuppen etc. an dieser Stellen); hat aber ebenfalls trotz Pflege ( bürsten, ab und zu baden +#8211; 1- 2 pro Jahr, Auslauf) das Problem, dass er extrem stink. Das Fell ist glanzlos und stumpf und riecht auch kurze Zeit nach dem baden ( ca. 1 Woche) wieder so sehr, dass man den Hund kaum anfassen möchte.

Zudem kommt eine extreme Unruhe des Hundes (kann sehr schlecht stilliegen, jammert viel, bellt oft stundenlang nachts +#8211; etwa 2-3 mal wöchentlich ohne benennbaren Grund. Hinzu kommt eine sehr lange Zeit (ca. 5 +#8211;7 min.), die der Hund zum abkoten braucht - trotz meist normalen Stuhls.

Wir haben parallel zu diesem Hund einen Deutschen Schäferhund, 3 Jahre, Rüde, der unter den selben Lebensumständen lebt ( selbes Futter, Pflege, Auslauf ) und keinerlei solche Symptome zeigt. Er ist völlig gesund und ausgeglichen.

Kann uns jemand (evtl. ein Tierarzt)anhand dieser Angaben eine Ferndiagnose erstellen ( Blutbild, auch Schilddrüsenwerte waren vor ca. 3 Monaten unauffällig) oder/und uns evtl. Kontaktadressen nennen die uns helfen können.

Vorab vielen Dank.

Gruß Carsten

  4.5.00Sennenhund - Kahle Stellen am Kopf + jammert oft   Carsten  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck