Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




01.02.07 -- Gudrun_Beck

"Wer kennt Adrian (Jack-Russell-Terrier) und kann mir helfen?"

Adrian

 














Hallo Ihr,

unter obiger Überschrift erreichte mich heute folgende Mail:

Hallo!

Ich habe eine vielleicht bisschen ungewöhnliche Suchbitte.

Ich hatte am 02.07.2005 einen Wurf von 8 kleinen Parson-Jack-Russell-Terrier Rüden. Ich habe bis auf einen alle in sehr gute Hände vermittelt.

Der besagte eine ist Adrian. Adrian wurde von einer Frau gekauft und abgeholt, sie ließ mir Name und Adresse da. Diese Daten stimmten aber nicht, wie ich im Nachhinein rausgefunden habe.

Einen Tag nachdem Adrian bei mir abgeholt worden ist, habe ich Adrian im Internet gefunden. Er sollte wieder verkauft werden. Bei mir war er ohne Papiere, die Leute boten ihn mit Papieren an. Ich bin mir tausendprozentig sicher, dass es meiner war. Denn die Leute haben sogar mit den Welpenbildern geworben, die ich ihnen mitgegeben habe. Sie wollte damals sooo gern welche haben, wo die Mama und die Geschwister mit drauf sind....

Im Internet wurden dann die Bilder veröffentlicht, die ich im Anhang hinterlegt habe.

Adrian ist noch nicht von seinen "neuen Besitzern" bei Tasso registriert worden, ob wohl er bei meiner Abgabe bereits gechipt war und ich auch einen Antrag für kostenlose Registrierung mitgegeben habe. Adrians Chipnummer lautet: 276 096 100 149 222
Ich habe ihn jetzt auf meinen Namen registriert. (falls er mal irgendwo im Tierheim oder nach einem Verkehrsunfall oder wie auch immer bei Tierarzt landet)

Ich schicke jetzt diese Suchmeldung an alle Tierärzte, die ich ausfindig machen kann.... Aber nur um die neuen Besitzer ausfindig zumachen. Um dann über die zu erfahren, woher sie den kleinen Adrian geholt haben.

Eine Anzeige, wg. vermutlichem Hundehandel läuft schon gegen "unbekannt". Ich würde so gern der Polizei weitere Informationen geben können. Und natürlich selber ein besseres Gefühl bekommen, ob es Adrian gut geht...

Ich möchte nicht, dass solche Leute über solche "Geschäfte" auf dem Rücken unserer lieben Haustiere ihr Geld verdienen.

Nur ein Beispiel: Ich habe Adrian damals komplett Impfen, Entwurmen und Chippen lassen, die neuen Besitzer haben Körbchen, Näpfe, 1 Trockenfutterpaket, Leine, Halsband und Spielzeug von mir mitbekommen. Alles Startklar, sozusagen. Ich habe damals pro Welpe 200,00€ incl. der vorher aufgezählten Sachen genommen. Einen Tag später stand Adrian für 1250,00€ im Internet (mit Papiere).

Ich habe mich damals als Interessent ausgegeben, aber ich bin nicht an die Leute rangekommen...

Ich würde mich über eine Antwort von Ihnen sehr freuen und natürlich noch viel mehr, wenn Sie mir Hilfe anbieten können... In dem Sie meine Adresse (falls Adrian bei Ihnen bekannt ist) weiterleiten oder vielleicht sogar diese komplette Mail an weitere Tierärzte, Tierschutzvereine, Tiersportler, Tiertrainer und wen Ihnen noch so einfällt, weiterleiten. Wenn Sie noch ne andere Idee haben, was ich machen kann... ich bin für alles Dankbar.

Heute müsste Adrian ca. 33-39 cm groß sein (das sind die Widerristgrößes seines größten und seines kleinsten Bruders). Er ist glatthaarig. Hat grade Beine. Wahrscheinlich hat er am ganzen Körper und besonders an Kopf Rücken und Füßen braune Sommersprossen bekommen, denn auch das haben seinen ganzen Brüder noch im Erwachsenen sein dazubekommen. Als Welpe hatte Adrian nur farbe im Gesicht ansonsten war er weiß. Im Impfausweis steht er als tricolor drin. Aber vom Ansehen her ist er braun-weiß. Tricolor kommt daher, weil er bei der Geburt noch schwarz/graue Schläfen hatte. Die waren allerdings schon im alter von 8 Wochen fast komplett verschwunden. Ich denke er ist heute nur noch braun-weiß gezeichnet.

Es würde mir auch schon sehr helfen, wenn sich meine Suchbitte weiterverbreitet. Denn je mehr diese Mail lesen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich mit den jetzigen Besitzern in Kontakt komme. Die neuen Besitzer brauchen sich keine Sorgen machen, ich werde Adrian nicht von seinen jetzigen Besitzern wegholen. Ich möchte lediglich an die "Händler" rankommen, bzw. der Polizei was neues mitteilen können.

Über eine Antwort wäre ich aber auf jeden Fall begeistert. Auch wenn sie nicht nach meinen Wünschen ausfällt.

Vielen Dank für ihr Verständnis und Ihre Hilfe!

Die Adresse der Schreiber liegt mir vor, wird aus Datenschutzrechtlichen Gründen hier jedoch nicht genannt.

Wer etwas weiß, schreibt bitte an meine E-Mail-Adresse:

redaktion@hunde.com

Viele Grüße

Gudrun und die Redaktion

  1.2.07"Wer kennt Adrian (Jack-Russell-Terrier) und kann mir helfen?"   Gudrun_Beck  
  5.2.07RE: 1 Claudia+KY  


 
Copyright 1996-2008 Thomas Beck