Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




30.03.06 -- Gudrun_Beck

Trotz Impfung: Tod durch Leptospirose














Hallo Ihr!

Eine Bekannte, die an einem Feldrand wohnt, berichtete mir gerade vom Tod ihres 5-jährigen Collies vor wenigen Wochen. Er hatte sich trotz regelmäßiger Impfung mit Leptospirose infiziert, erst Magen-Darm-Probleme und schließlich Nierenversagen bekommen. Die Impfung wirkt nur gegen einen ganz bestimmten Erreger. Mehrere ähnliche Bakterien sind aber häufig in unserer Umwelt.

Diese Krankheit wird durch bestimmte Bakterien ausgelöst, übertragen von Hund zu Hund, von Ratten, Mäusen und durch Pfützen. Letztere können mit dem Urin von Mäusen oder Ratten kontaminiert sein und die Erreger züchten. Besonders bei höheren Temperaturen vermehren sich die Bakterien schnell. Da an Wiesen- und Feldrändern viele Mäuse wohnen, sollte man besonders in deren Nähe vermeiden, dass ein Hund aus Pfützen trinkt.

Betroffene Grüße,

Gudrun + 7
  30.3.06Trotz Impfung: Tod durch Leptospirose   Gudrun_Beck  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck