Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




06.01.06 -- Gudrun_Beck

Collie-Welpen-Früh-Erziehung unterwegs und das "Rollmops"-Spiel

Devil, der sonst eigentlich immer näher bei mir ist, als Dorina.

 














Hallo Ihr!

So selbstverständlich wie die Spaziergänge morgens und abends über die Gehwege unseres Städtchens, gehört der Wald- und Wiesen-Spaziergang nachmittags zur Früherziehung unserer Collie-Welpen. Auf letzterem habe ich zwar für komische Situationen auch Leinen bei, aber normalerweise toben alle meine 4-pfotigen Begleiter frei um mich herum. Außer den beiden noch bei uns wohnenden Welpen habe ich dann mindestens einen großen Collie bei. Heute war es Chandra.

Die 10 Monate junge, völlig unterbeschäftigte Chandra sprudelt noch über vor neuen Ideen und Spielchen, die sie unbedingt ausprobieren muss. Heute war es "Rollmops" spielen mit den Welpen. Dazu hat sie bei der Querung der großen, teilweise steilen Bergwiese in einem weiten Bogen Anlauf genommen, kam dann mit gesenktem Kopf in Höchstgeschwindigkeit die Fall-Linie hinab gestürmt genau auf einen Welpen zu. Dieser schmiss sich erschreckt auf den Rücken und begann so meist von selbst auf dem verharschten Schnee abwärts zu rutschen. Chandra stupste ihn dann mit einer Vorderpfote sanft von der Seite in die Rippen und er rollte den Hang hinab - wie lustig! Sie stand da und lachte regelrecht hinterher. Der rollende Welpe gab sich Mühe, schnell wieder auf die Pfoten zu kommen und die verlorenen Höhenmeter aufzuholen. Beide Welpen wurden so mehrere Male zu Chandras "Rollmöpsen". Sie nahmen es ihr nicht übel. Dass Tante Chandra weniger sanft mit ihnen umgeht, als bspw. Mama Anjin und Tante Ballota sind sie bereits gewöhnt.

Zu Chandras Ehrenrettung muss ich schnell noch eine andere Geschichte von diesem Spaziergang erzählen: Bereits kurz vor Ende der Tour, hat Devil unseren Abzweig auf eine steile Serpentine verpasst. Als er sichtlich erwog, eine Abkürzung senkrecht den Berg hinab zu uns zu nehmen, was mir zu gefährlich erschien, schickte ich Chandra mit dem Kommando "Bring mir Devil!" zurück. Sie sauste unseren Weg zurück bis zum Abzweig, zu dem nun auch Devil angerannt kam. Mit erhobener Rute - dem "Bitte folgen"-Signal der Collies - geleitete sie den Kleinen sicher auf dem Weg zu Dorina und mir.

Viele Grüße aus dem Collie-Rudel!

Gudrun + derzeit 9
  6.1.06Collie-Welpen-Früh-Erziehung unterwegs und das "Rollmops"-Spiel   Gudrun_Beck  
  7.1.06RE: 1 Claudia+KY  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck