Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




02.11.04 -- Birka

RE: Wie verhält man sich da nur richtig?/Gudrun














Hallo Gudrun,
völlige Zustimmung, das sehe ich auch so, und Erdknödel sind s e h r erfolgreich, vorausgesetzt, man trifft und zwar unmittelbar nach dem nicht befolgten Rufen, so daß da eine Verknüpfung im Hirn stattfinden kann. Aber mit konsequentem Üben kriegt Andrea das Problem hoffentlich in Griff. Statt "Platz" verwende ich "Down" (also auch Kopf flach auf den Boden und damit kein Augenkontakt mehr zu Hase + Co) mit Trillerpfeife, sehr energisch geübt (was mir noch nie Spaß gemacht hat, aber notwendig ist) führt das zum Erfolg und hat schon manchem Hund das Leben gerettet. Bei Nemo fliegt der Erdknödel morgen, da muß ich wohl mal wieder nachpolieren. Heute hat ihn nur sein Rücken vor einem gewaltigen Klaps gerettet, überdreht wie er momentan durch den Bewegungsmangel ist, er ist mir ins Unterholz mitten in Dornen und hat mich in aller Ruhe rufen lassen. Ich kam zwar zu ihm hin, konnte ihn aber nicht fassen wegen der Stacheln und mit der Leine einen Klaps aufs Kreuz geben wollte ich nicht. Und nachdem wir dieses Spielchen letzte Woche schon mal hatten, wird es Zeit, da wieder mal die Rangordnung zu festigen. Warte nur, so nicht, lieber Hund..... hilft ja nix! Viele Grüße Birka
Thema: Wie verhält man sich da nur richtig?


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck