Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




23.02.04 -- coco

Was für ein Schreck!

So bade ich ja ganz gerne, aber gestern war es doch etwas sehr kalt!

 















So, dann will ich mal erzählen. Wir waren ja am Wochenende bei meinen Eltern. Am Sonntag hatten wir uns zum Rodeln verabredet mit noch anderen Kidis und weil ich da die Hunde nicht mitnehmen wollte hab ich mir gedach ich mache vorher noch eine schöne Skitour mit denen.

Wir machen uns also auf den Weg. Erst die Loipe vom Vortag entlang und dann wollen wir doch mal gucken wo die Elche (die wir am Abend vom Stubenfenster aus beobachtet hatten) die Nacht verbracht hatten. Wir sind also durch den tiefen Schnee durch. Yava vorweg, dann Devine, dann ich und zuletzt Sippi (die mit ihren kleinen Beichen ganz schön kämpfen musste).

Wir gehen an einem Seitenarm der Glomma entlang der nur teilweise zugefroren ist und kommen dort hin wo wir die Elche gesehen hatten. Yava hat die Spuren entdeckt und folgt ihnen aufs Eis das die Elche überquert hatten. Dort unten fällt ihr auf das dort kaum Schnee liegt und man da ja viel besser und schneller laufen kann als auf der Wiese wo wir uns durchkgekämpft haben. Sie rennt also los und ich sehe es schon kommen. Ein Rufen bringe ich noch raus und dann sagt es auch schon ”PLATSCH”. Yava ist durchs Eis gefallen. Was für ein Schreck ... kommt sie alleine wieder hoch? ... 2-3 sek. gucke ich zu was sie mach, aber sie hat keine Chance da wieder alleine raus zu kommen. Ich fahre also auch runter aufs Eis. Sippi und Devine wollen mir folgen bekommen aber ein schafes ”bleib” von mir und bleiben am Ufer stehen. Ich also hin zu Yava und da kommt doch wohl glatt Sippi von hinten an mir vorbei und steht dann plötzlich ganz vorne an der Kante und guckt was Yava da denn dum aus dem Wasser guckt. Yava krallte sich zu der Zeit mit den Vorderpfoten am Eis fest und hing ganz ruhig dort. Ich erst einmal Sippi sehr unsamft und wütend beiseite gestossen ... (hätte ja noch gefehlt das die auch noch rein fällt). Devine stand noch an der Stelle wo ich ihr gesagt hatte das sie auch bleiben sollte (wenigstens ein Hund der hören kann ;-)) Yava hab ich dann am Geschirr gepackt und raus gezogen. Zum Glück konnte ich sie so leicht und gut packen. Bin echt froh das sie das Geschirr um hatte.

Als wir dann alle wieder oben auf der Wiese standen fingen meine Knie doch an ein wenig weich zu werden, aber vorher war ich echt total cool ;-) Das hätte ich nicht von mir gedacht *g*

Nun sind wir schnell wieder nach Hause gegangen weil Yava ja pitsch nass war und wir bestimmt so –5 Grad hatten. Dort angekommen musste sie erst einmal in die Dusche. Hat sich natürlich strickt geweigert, also musste ich sie rein tragen. Als wir dann aber beide drin standen und ich das lauwarme Wasser über sie hielt und sie dann auch noch eingeschäumt und massiert wurde hat man ihr angesehen das sie die warme Dusche echt genossen hat ;-)))

Ich hoffe sie hat was draus gelernt ... und nicht nur das man nach so einem Bad eine warme Dusche bekommt!!!
Ach ja, mit Hunden wird es halt nicht langweilig ;-)

LG Coco + Co.
  23.2.04Was für ein Schreck!   coco  
  23.2.04RE: 1 Biggi  
  23.2.04RE: 2 loise  
  23.2.04RE: 3 coco  
  23.2.04RE: 4 Claudi + Loulou  
  23.2.04RE: 5 ANNEMARIE  
  23.2.04RE: 6 Cleo 2000  
  24.2.04RE: 7 coco  
  23.2.04RE: 8 SigridM  
  24.2.04RE: 9 coco  
  1.3.04RE: 10 Andrea mit Charly  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck