Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




19.12.02 -- Birka

Nochmal Nemo: Was mache ich gegen die Schwellungen nach der OP?














Hallo alle zusammen,
Nemo geht es von TAg zu Tag besser, heute durfte er zum ersten Mal ohne Leine laufen und er ist gleich über die Wiese gefegt. Hochspringen tut noch weh, da quiekt er, aber die Fäden ziepen nicht mehr und Nemo wirkt irgendwie besser drauf. Ein ewiges Theater ist es allerdings, ihn an Lecken zu hindern, ich habe viel ausprobiert, aber es ist alles nicht so einfach. Und nach wie vor ist der ganze Vorhautbereich dick angeschwollen, das sieht schon recht abenteuerlich aus, vor allem, wenn Nemo sitzt. Allerdings war es viel schlimmer, als ich Nemo aus der Klinik geholt habe. Meine TÄ, die gestern die Fäden gezogen hat, war leicht schockiert und meinte, bei Kastration würde da nie so aussehen, das glaube ich ja auch. Allerdings -so nett sie ist -so eine OP wie Nemo sie bekommen hat, hat sie noch nie erlebt und sie kann es wohl nicht wirklich beurteilen. Habe in Zürich angerufen und die meinten, es sei gestörter Lymphabfluß durch die OP und bei Rüden hätten sie das häufiger mal und es würde sich im Laufe der Zeit geben. Evtl. solle ich 3mal täglich warme Umschläge machen, um den Blutfluß anzuregen. Mache ich, trotzdem Frage an Euch: Habt Ihr noch eine andere Idee? Ich werde heute auch Traumeel-Salbe schmieren, das könnte auch helfen. Liebe Grüße Birka
  19.12.02Nochmal Nemo: Was mache ich gegen die Schwellungen nach der OP?   Birka  
  19.12.02RE: 1 FIB  
  19.12.02RE: 2 Birka  
  19.12.02RE: 3 coco  
  20.12.02RE: 4 Birka  
  20.12.02RE: 5 Birka  
  20.12.02RE: 6 Kirsten + Lisa  
  2.1.03RE: 7 Birka  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck