Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




11.12.02 -- abc

RE: Schutrdienst














Hi Nina,
habe schon viel Schutzdienst gesehen und erlebt(übe selbst allerdings Agility aus), Training und auch Tuniere.
Sprich das Eregebniss und die Vorarbeit.

Es gibt immer schwarze Schafe, überall.
Es gibt natürlich auch im VPG sehr harmonische Teams, aber leider sieht man sehr viele schlechte Trainings und auch dann in Tunieren kann man sehr schön beobachten, dass viele Hunde ins Meideverhalten fallen, durch unsachgemässe Behandlung.

Letztens bei uns im Verein von einer "richtig netten" UND sehr guten Hundesportlerin, wurde der Hund während der VPG1 hinter der Schutzwand (ohne das der Richter das sehen konnte), ordentlich "zusammengefaltet", weil Hund hinter der Wand hervorgucken wollte.(das wird unter Vereinskollegen nicht mal ansatzweise als merkwürdig empfunden, und ich frag mich, ob ich von einem andern Stern komme).

Wenn man nachfragt, ist es NATÜRLICH SPORT, der dem Hund unheimlich gut tut.
Tut dem Hund auch das alleine rumsitzen im Zwinger unheimlich gut, wenn Herrchen Bier/Frauchen kleiner Feigling trinkt??

Übrigens gibt es auch Schwarze Schafe beim Agility: beim letzten Tunier ist ein junger Mann vom Start weg, disqualifiziert worden, weil er seinen Hund schlug, da dieser nicht Sitz machte am Start.Auch dieser Hund hat alles versucht seinem Herrchen zu gefallen, und eben die Situation, wo Herrchen immer sauer wird ausgelassen(vermieden): nämlich Sitz vor der Hürde.

Auch andere Teams sind mir sehr unangenehm aufgefallen, aber wir wollen uns ja an die halten, die es gut machen.

Wie du mit deiner gewaltfreien (domanship?) Methode.
Ich denke, aber man darf nicht die in Schutz nehmen,nur weil sie nett sind, die ihre Hunde schlecht behandeln.


LG Heike
Thema: Schutrdienst


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck