Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




29.08.02 -- Gudrun_Beck

RE: Stiche?/Catrin














Hallo Catrin,

Demodikose basiert m.W. auf dem sogenannten T-Zelldefekt, stellt eine genetisch vererbte Immunschwäche dar und ist eigentlich nichts anderes, als eine allergische Reaktion auf die Demodexmilbe, die Haarbalgmilbe, die artspezifisch ist und jeder hat. Die Staupe kann vielleicht als Auslöser der Symptome mit eine Rolle gespielt haben - die eigentliche Ursache war sie sicher nicht.

Gut, dass es Daisy wieder gut geht! Demodikose in der lokalen (schwächeren) Ausprägung ist wohl ganz gut heilbar. In der stärkeren Ausprägung, die den gesamten Körper betrifft, kann sie ein ernstes Problem sein. Hunde, in deren Verwandtschaft diese Krankheit diagnostiziert wurde, gehören aus der Zucht genommen, aber das ist ja zum Glück weder für Daisy noch für Lulou Thema.

Viele Grüße!

Gudrun



Thema: Stiche?


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck