Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




24.01.02 -- Sabine

nachtrag zum schußwaffengebrauch gegen familienhunde!

 














hallo zusammen,

dies bekam ich gerade über den newsletter von maulkorbzwang.de.

viele grüße

sabine

Hier eine andere Version:
als erstes: die 3 Hunde sind noch im Tierheim - auch wenn einige etwas anderes erzählen.

3 sind "getestet " 1 er relativ harmlos. 2 könnten Probleme bekommen.

So nun zum eigentlichen:

Diese Hundefreunde sind schon seid JAHREN bekannt und Auffällig.

Sie hatten früher Doggen - die schon frei herum liefen und alles belästigten und ansprangen - danach kam zu den Doggen ein American Staffordshire Terrier.

Im Laufe der Zeit wurden es dann 4 Listenhunde und ein problematischer Hund.

Es ist bis heute nur unter Druck des Ordnungsamtes eine Anmeldung erfolgt - eine Versicherung für diese 5 Hunde ist bis heute nicht nachgewiesen worden - bzw. nicht vorhanden - evtl. gibt es noch eine aus der Zeit der Doggen für einen Hund??

Sie haben auch bis heute keine Sachkunde nachgewisen - Im Vorfeld war man schon mal mit einem Sachverständigen ?? da - dieser wurde ebenfalls von einem der Hunde gebissen - viele beschwerden sind im laufe der letzten Jahre über diese Hundehalter eingegangen.

Das sind - wenn die Schilderungen so alle stimmen - oder auch nur z.T. genau die Hundehalter die wir nicht wollen!

Die Hunde laufen regelmäßig frei rum - das Grundstück ist nach hinten durch eine Pferde - Koppel abgetrennt - diese besteht aus einigen Brettern - Quer angebracht.

Auf Beschwerde dazu ist dann ein Elektrodraht gespannt worden - der allerdings - so sagte man - gelegentlich wegen technischer Mängel ausfällt

Die Hunde liefen z.T. ganz ALLEINE NACH HINTEN WEG, VOM Grundstück und dann alleine in ein Neubaugebiet.

Laßt uns froh sein das noch nicht mehr passiert ist.

Zu dem Vorfall.

Der Ordnungsamtleiter ist mit einem Polizisten ( Diensthundeführer) und dem Herrn P. zu dem Haus gegangen nachdem der Herr P. die beiden aufs Grundstück gelassen hatte.

Hier öffnete er die Haustür und 3 Hunde drückten die Tür auf und stürmten heraus. Einer Biss den OA-Leiter direkt in die Wade - ein anderer dem Polizisten in den Arm.

Daraufhin - auch weil der Besitzer danebenstand und nichts unternahm - gab ein Polizist einen Warnschuss ab. Die Hunde liessen dann von den beiden ab und stürmten auf andere Polizisten los die Rückwärtig auf dem Gelände standen.

Diese haben dann einen Hund erschossen - ein anderer wurde getroffen?? und der 3. ist aber dann durch den ( ausbruchsicheren? ) Zaun entwischt und in Richtung Stadt gelaufen.

Daraufhin wurden seitens der Polizei einige Streifenwagen geordert und auch der Hubschrauber kam in Einsatz - um die Bevölkerung zu schützen.

Ob das überzogen war oder nicht?? kann ich nicht sagen.

Aber wenn die Hunde so Angriffslustig waren - ist es gut gewesen das sie den sofort überall gesucht haben und dann auch gefunden - bevor etwas passieren konnte.

Zu dem Arbeiter vom Bauamt: der ist Krankgeschrieben - hat ein ärztliches Attest - er hat eine Wunde im Oberschenkel.

Die Tochter hatte übrigens angeboten Ihn zu verbinden.

Die Tochter hat sich jetzt bereiterklärt den Sachkundetest nachzuholen - und alle Hunde zu versichern!

Also für die Zukunft - auch und speziell an die Leute von Dominodog oder wie der Verein auch heißt:

Macht - wenn überhaupt Berichte die stimmen - fragt und schaut überall. Und vor allem seht nicht nur was ihr sehen wollt - seht alles.

Mit diesem Bericht habt ihr den Hundehaltern sehr geschadet und ich hoffe das sich einige besinnen und nicht am Samstag nach Lüdinghausen fahren!

--------------------------------------------------------------------------------

Hier noch 2 von vielen positiven Stellungsnahmen zu meinen vorangegangenen Berichten rund um Olfen und die Schreiber dazu:

z.B. zu diesem Letter:

Ein Frührentner hat Langeweile - und gründet wieder mal............ oder wie steuert man am besten einen Aufstand an den Abgrund.........oder in die Unglaubwürdigkeit............???

Von: text atelier [mailto:kj@text-atelier.de]
Gesendet: Mittwoch, 23. Januar 2002 23:01
An: Achim Weber
Betreff: Re: Maulkorbzwang - 24.01.2002


Lieber Achim Weber,

Ihr Text illustriert genau das, was ich inzwischen über die ach so "kampfentschlossenen" Hundebesitzer denke - und weshalb ich für meinen Hund nur noch als Einzelkämpfer agiere.
Immerhin: Der ist - zumindest in Bremen und Niedersachsen - aus dem Schneider. Das spricht für meine moderate Strategie.

Ihnen aber wünsche ich viel Glück und viel Nervenstärke in diesem Umfeld, das noch nicht einmal die Dummheit und Widersprüchlichkeit einer solchen Bauernfängerei erkennen kann.


Dr. Klaus Jarchow, Bremen
--------------------------------------------------------------------------------

Und zu dem ersten Bericht wo ich die Glaubhaftigkeit des Dominodogberichtes in Zweifel stellte:

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Iris Strassmann [mailto:Iris.Strassmann@t-online.de]
Gesendet: Mittwoch, 23. Januar 2002 01:13
An: Achim Weber
Betreff: Re: Olfen spezial II

Hallo Achim!
Danke für Deine vielen Infos und besonders für diesen letzten Bericht!
Du hast mir eine Menge Arbeit abgenommen, denn ich bin noch am Recherchieren, um ein objektives Bild zu erhalten.
Ich bin hier nämlich zubetoniert worden von "der ganzen Wahrheit", die ja nur die halbe ist.

Schade, dass Du die Namen gelöscht hast, so dass kein Kontakt oder persönliches Nachhaken möglich ist.
Aber ich bleibe da sowieso für WUFF am Ball, um sauber zu recherchieren.

Liebe Grüße und Danke für Deinen Mut, gegen den Strom zu schwimmen, was Dir sicher viele "Hunde-Fans" übel nehmen werden!
Ich finde es erschreckend, was da abläuft: "Tag des Zorns" etc.

Und die meisten springen wohl auf den Zug auf.
Solltest Du jemand kennen, der seriöse Infos geben kann, so wäre ich Dir sehr dankbar, wenn der sich bei mir meldete.

Liebe Grüße
Iris und ERIC.
Dieser Fall hat uns gerade noch gefehlt!

Ich glaube - diese beiden Schreiber sind bekannt und Integer genug um Ihre Meinung sagen zu dürfen!

  24.1.02nachtrag zum schußwaffengebrauch gegen familienhunde!   Sabine  
  24.1.02RE: 1 Chino und Mary  
  24.1.02RE: 2 Sabine  
  24.1.02RE: 3 Chino und Mary  
  24.1.02RE: 4 Sabine  
  24.1.02RE: 5 Carmen  
  24.1.02RE: 6 Birgit  
  24.1.02RE: 7 Bielah  
  24.1.02RE: 8 Chino und Mary  
  24.1.02RE: 9 Bielah  
  24.1.02RE: 10 Chino und Mary  
  24.1.02RE: 11 Birgit  
  24.1.02RE: 12 Bielah  
  24.1.02RE: 13 Bielah  
  24.1.02RE: 14 Sabine  
  24.1.02RE: 15 Carmen  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck