Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




22.01.02 -- Nina

Hunde KZ in Hamburg!

Hunde KZ

 














Salut Forum!

Dieses E Mail habe ich gerade von einer Bekannten aus deutschland bekommen, dachte es würde nichts schaden es ins Forum "unter Leute" zu bringen...

mfg Nina


... mit Hamburger Hunde-KZ meine ich nicht das Hamburger Tierheim. Die haben zwar auch jede Menge Hunde und auch schon Hunde aus dem KZ geholt. Das "Hundeauffanglager" wie es behördlich heisst ist eine Fabrik-Lagerhalle. Dort haben
sie lauter Käfige oder sagen wir Zwinger aufgestellt. Hier werden bzw. wurden seit Sommer 2000 ueber 400 Hunde "aufbewahrt". Ohne Auslauf, ohne Ansprechpartner, ohne Spielzeug und ohne Tageslicht in Einzelhaft. Viele wurden bereits eingeschläfert und einige konnten "gerettet" werden - ins Tierheim oder an Interessenten. Es sind jetzt noch 100 Hunde dort drin.
Sie alle haben den Wesenstest bestanden und können vermittelt werden. Aber nicht nach Hamburg und Umgebung - die wollen die Hunde ja von den Strassen haben und die Politiker vor Ort sind fast einstimmig für die Einschläferung. Die Einschläferung friedlicher Hunde, die nie etwas getan haben - der einzige Fehler ist ihre
Rassezugehörigkeit. Und das ist Rassismus pur - deswegen wird unter den Deutschen Hundeleuten - und Listi-Besitzer und Listi-Liebhaber von KZ gesprochen.

Davon abgesehen, dass dieses "Lager" gegen das Tierschutzgesetz verstößt. Aber das ist im Falle von "Kampfhunden" nicht so wichtig.

Diese Lagerhalle ist nur bis August 2002 gemietet worden und der Mietvertrag wird NICHT verlängert. Das heisst - alle Hunde müssen raus. Und wenn keine Familien sie nehmen, bedeutet das das Todesurteil friedlicher Hunde. Die
Poltiker vor Ort sprechen bereits davon, sie dieses Frühjahr einzuschläfern.

Deswegen eilt die ganze Rettungs-Aktion etwas. Wir haben deswegen alle Tierheime in Bayern eingeschaltet. Und einige von ihnen sind zum Glück bereit, Hunde aus dem Hunde-KZ aufzunehmen. Jedes Tierheim ist besser als eine kalte Lagerhalle mit Kunstlicht und ohne Ansprache und ohne Auslauf, ohne Kontakt zu Artgenossen.

Traurig, aber wahr und nicht übertrieben. Anbei ein paar Fotos aus der Halle. Die Vermittlung direkt aus der Halle ist schwer, da man sie nicht betreten darf. Wenn man einen Hund haben will, soll man das Geschlecht angeben und es
erden drei bis vier rausgebracht. Dann kann man sich einen aussuchen.

Wenn die Hunde mal in Tierheimen sitzen, kann man besser beurteilen, wie sie so sind (Verträglichkeit, Gehorsam, etc.). Darum wollen wir uns dann auch
kümmern....
  22.1.02Hunde KZ in Hamburg!   Nina  
  22.1.02RE: 1 Carmen  
  23.1.02RE: 2 Nina  
  22.1.02RE: 3 Sabine  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck