Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




12.01.02 -- Birka

RE: Mehlbrei














Hallo Gudrun,
klingt ja sehr eindrucksvoll und Du hast Glück, daß Deine Hunde das fressen. Meiner würde es mir vor die Füße spucken, aber gesund ist es sicher mit dem ganzen Obst und Grünzeug drin. Ich wünschte, Nemo würde auch Obst und Gemüse fressen, würde mir einen Haufen Vitamintabletten sparen und wäre obendrein gesünder. Sorge hätte ich hingegen bei zwei so kurz aufeinanderfolgenden Mahlzeiten vor einer Magendrehung, stelle es mir schwierig vor, den Hund dann so lange Zeit ruhig zu halten. Wie kriegst Du das denn hin, und dann noch bei fünfen? Ich habe mal eine Hündin deshalb verloren, innerhalb einer Stunde trotz sofortiger OP, war ziemlich übel und seitdem sind mir zu volle Mägen noch weniger geheuer als vorher. Allerdings hatte sie sogar einen leeren Magen und wahrscheinlich aufgrund einer angeborenen Bindegewebsschwäche einen Bänderriß. Das Erlebnis war trotzdem so, daß Nemo früh und abends gefüttert wird und danach kompromißlos mindestens eine Stunde Ruhe geben muß, von langsamem Laufen im Haus mal abgesehen, je nach Futterart auch länger. Viele Grüße, Birka
Thema: schweinefüsse!


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck