Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




04.01.02 -- *Poison*

Bißchen Mutmachen für alle, deren Hunde auch Verlassensänste haben...

Hexe allein zu Hause ist geichbedeutend mit Chaos....

 














Hallo,

mir ist aufgefallen, das viele Leute hier im Forum sind, die das selbe Problem haben wie ich mit meinem Hund: Verlassensangst.
Mich ist es schon immer ein ewige hin und her und oganisieren, wenn ich bloss mal 5 Minuten weg will.
Leider bringen Zeitsteigerungen rein gar nichts.
Heute musste ich weg und Hexe konnte auch nicht mit.
Ich kam von Hundetreff und leinte sie gar nicht erst ab,(sie bellt oder jault, nur sie nimmt die gesmte Wohnung auseinander) sondern befestigte die Leine am Sofa, so dass sie bequem auf ihren Platz gehen konnte und ging einfach los.
Unterwegs (und ich war bloss ne viertel Stunde weg) malte ich mir das Schlimmste aus: Zerfetztes Sofa, Teppich kaputt us.w. Hatten wir schliesslich schon alles.
Aber siehe da: Ich kam nach Hause und mein Hund schlief seelenruhig auf dm Sofa, nichts kaputt, sie ganz ruhig...
Morgen werde ich das selbe wieder machen, vielleicht ein bißchen länger wegbleiben. Vielleicht klappts weiterhin und wir können auch die Leine bald weglassen.

Ein kleiner Fortschritt zwar nur, aber trotzdem schön zu sehen, das es nun doch noch voran geht.

Viele Grüße,
Poison
  4.1.02Bißchen Mutmachen für alle, deren Hunde auch Verlassensänste haben...   *Poison*  
  4.1.02RE: 1 Mary und Chino  
  4.1.02RE: 2 Gerli  
  4.1.02RE: 3 Mary und Chino  
  4.1.02RE: 4 Beate  
  7.1.02RE: 5 ma toc  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck