Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




19.11.01 -- Gabi63

RE: Scheue Katzen an Hund gewöhnen?

Auch geschoren bin ich doch ein schöner Kerl, oder?

 














Hallo Sandra,

vor Jahren stand ich auch mal vor dem Problem. Zwei ältere Katers und ein erwachsener Hund! Es hat geklappt - und zwar so:
Hund und Katzen im Haus lassen - evtl. durch verschiedene Zimmer bei Nacht trennen.
Katze in dickes Handtuch einwickeln, so daß nur noch der Kopf rausguckt. So sicher verpackt dann die Katze dem Hund zeigen. Er darf auch ruhig mal schnüffeln - nur aufpasen, daß alles ganz ruhig zugeht und der Hund nicht aggressiv wird.
Danach ist die Katze zwar erstmal ziemlich sauer. Deshalb unbedingt im Haus lassen, daß sie nicht wegläuft. Aber sie hat erfahren, daß ihr der Hund nix tut! Diese Prozedur würde ich nur 1x machen. Ab dann immer gemeinsam füttern. Zuerst mit großem Abstand, dann immer näher zusammen, so daß am Schluß im gleichen Zimmer mit 1 m Abstand gefüttert werden kann.
Über diesen Zeitraum von ca. 14 Tagen bis 3 Wochen haben sich die Tiere mit Sicherheit aneinander gewöhnt. Wenn der Hund dabei nicht aggressiv war, müßte das Eis gebrochen sein!

Viel Glück wünscht Euch
Gabi
Thema: Scheue Katzen an Hund gewöhnen?


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck