Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




04.09.01 -- Anja Prehn

Engstand im Unterkiefer-was tun?














Moin zusammen,
unsere Airedalehündin, 5 Monate, hat einen Engstand im Unterkiefer (Eckzähne), so daß der Tierarzt meinte, sie solle eine Zahnspange tragen. Davon rät die Züchterin allerdings ab, sie würde es erst einmal mit "Drücken" probieren, d.h. ich soll mit meinen Daumen Druck auf die Innenseite der Zähne ausüben (was anderes macht eine Klammer ja auch nicht). Eine Klammer wäre Quälerei für die Tiere, sie hätte es einmal (und nie wieder) mitgemacht. Das Drücken war bei Bekannten von ihr erfolgreich.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der einen bzw. anderen Methode? Die Zähne-es sind die bleibenden- sind derzeit 1/3 bzw. 2/3 raus, der eine läuft geradewegs auf die obere Zahnreihe zu, der andere leider direkt innen daran vorbei. Über ganz viele Antworten freut sich
Anja
P.S. Wäre ja toll, wenn Daumendrücken im wahrsten Sinne des Wortes hilft...
  4.9.01Engstand im Unterkiefer-was tun?   Anja Prehn  
  4.9.01RE: 1 matisse  
  4.9.01RE: 2 Petra Beeken  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck