Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




Tibet Dogge (Tibet Mastiff, Do Khyi)

Die Tibet Dogge gilt als Urform aller Molosser und Mastiffs. Sie ist groß und kräftig, wenngleich auch nicht mehr ganz so groß wie sie schon einmal gewesen sein soll. Die großen Herdenschutzhunde Europas und Asiens stammen wahrscheinlich von diesem Hund ab. Ihr Kopf ist breit mit mäßig langem Fang, dessen Lefzen nur wenig seitlich herabhängen. Sie hat dreieckige, kurze Hängeohren und ringelt ihre buschige Rute über den Rücken. Die Tibet Dogge hat sich ihr mißtrauisches, beschützendes Wesen erhalten. Rüden werden mindestens 66 cm hoch, Hündinnen mindestens 61 cm. Das Fell ist mäßig lang mit dichter Unterwolle. Es ist gerade oder gewellt. Die Farbe ist schwarz oder grau mit gelbbraunen oder lohfarbenen Abzeichen. Kleine Weißabzeichen auf Brust und Pfoten sind erlaubt.

 
Züchter 
Pinboard 
Links 

+ + + Bücher + + +

Herdenschutzhunde. Eigenschaften, Fähigkeiten, Wesen, Verhalten 
Thomas Achim Schoke
Parey Buchvlg., Berlin, 1999
=> Online bestellen

+ + +

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck