Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




Portugiesischer Wasserhund

Dieser pudelähnliche Portugiese ist ein mittelgroßer, sehr geschickt schwimmender und tauchender Fischerhund. Er wurde zum Apportieren ins Netz oder an den Haken gegangener Fische verwendet, bewachte aber auch Hof und Vieh seiner Familie. Die kurzen Hängeohren sind hoch angesetzt und werden am Kopf dicht anliegend getragen. Rüden werden etwa 50-57 cm hoch, Hündinnen 43-52 cm. Der Portugiesische Wasserhund hat lang wachsende Haare, die den Körper überall gleichmäßig bedecken, er haart nicht, weswegen die Haare regelmäßig entweder gleichmäßig kurz geschoren werden (ca. alle 3-4 Monate) oder aber in der traditionellen "Löwenschur" geschoren werden, wobei der Fang und der hintere Teil des Hundes ab der letzten Rippe geschoren werden, ebenso der Schwanz bis auf einen kleinen Quast. Diese Schur gewährt Beinfreiheit für die Hinterläufe beim Schwimmen und schützt im vorderen Bereich den Hund vor der Kälte. Die Farben sind einfarbig schwarz, selten braun oder weiß. Schwarze und braune Hunde dürfen weiße Abzeichen haben, wobei der Weißanteil nicht mehr als 30% betragen darf. Es wäre nett, wenn Sie die Rassebeschreibung entsprechend ändern könnten.

 
Züchter 
Pinboard 
Links 

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck