Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




Korthals Griffon (Griffon d’Arret à poil dur)

Der Holländer E. K. Korthals züchtete diese Jagdhundrasse im Großherzogtum Hessen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus französischen Hunden, darunter Vorstehhunden und Pudeln. Die wasserabweisende Struktur der Unterwolle macht lange Aufenthalte im Wasser möglich, ohne daß die Haut des Tieres naß wird. Der Korthals Griffon wird aber nicht nur am Wasser, sondern auch auf dem flachen Land und im Gebirge gerne zur Jagd eingesetzt. Die mittelgroßen Hängeohren sind nicht zu tief angesetzt. Rüden werden etwa 55-60 cm hoch, Hündinnen 50-55 cm. Das mittellange Rauhhaar besteht aus borstenartigen Deckhaaren und weicher Unterwolle. Es ist grau mit braunen Abzeichen, braun gestichelt oder rein braun. Die Farben Weiß-Braun oder Weiß-Orange kommen auch vor.

 
Züchter 
Pinboard 
Links 

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck