Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




18.07.97 -- Gudrun_Beck

Wirklich schlank?

Wirklich schlank?

 














Hallo Heidi,

meine Hunde werden sofort total mäkelig, wenn sie satt oder insgesamt leicht überfüttert sind. Ob ein Hund schlank genug ist, teste ich durch Streicheln. Fühlt man bei einem Kurzhaar nicht die Rippen, so daß man mitzählen kann, ist er zu dick. Beim Langhaar muß man die Hand natürlich erst mal im Fell "vergraben". Wenn Du auch nur ein bischen aufdrücken mußt, hast Du schon gemogelt und die Hündin ist (leicht) übergewichtig.

Leider gibt es bei uns in der Gegend einen Tierarzt, der auf fette Hunde steht und den Leuten, deren Hunden ich Diät anrate, das Hundegewicht für richtig erklärt oder sogar behauptet, sie könnten noch etwas zulegen! Offenbar bekommt dieser Tierarzt seine Praxis nicht voll genug! Die meisten Hunde leiden unter Übergewicht.

Wenn ich den Fütterungsempfehlungen folgen würde, wie die Hersteller sie geben, wären meine Hunde übrigens extrem fett. Ich verwende im Moment für 2 Hunde 500 g Mehl, 1 Dose "Matzinger Fleisch pur" und 1 Liter Rohspinat aus folgenden Kräutern: Löwenzahn, Spitzwegerich, Breitwegerich und Brennessel. Statt Rohspinat gibt's im Winter pürriertes Gemüse und ein Stückchen Butter oder Margarine wegen des erhöhten Verbrauchs (Hundebettchen draußen).

Vom Matzinger verteile ich bereits "on Tour" ein paar Löffelchen und hebe für abendliche Spiel- und Sportphasen noch ein paar Löffelchen auf. "On Tour" bedeutet für Aron 1 Stunde (etliche km) Morgenarbeit vor dem Sacco Dog Cart, während Gladess frei neben uns hergaloppiert.

Nach Matzinger's Anleitung müßte Gladess 1 Dose und Aron nochmal 1 1/2 Dosen allein von "Matzinger Fleisch pur" bekommen! Dazu sollten dann noch tassenweise Hundeflocken kommen.

Gut, vielleicht sind meine so extrem "leichtfuttrig", weil ihre Vorfahren jahrhundertelang schottischem Geiz ausgeliefert waren. Das Bild zeigt meine beiden beim Gymnastikspringen über ein weiches Tuch (80 cm). Wenn ich Gladess (12 J.) beiseite lege, kann ich das Tuch für Aron (2 1/2 J.) 130 cm hoch hängen. Er überspringt es spielerisch ohne zu berühren. Rottis sind von Natur aus schwerer als Collies gebaut, was sich jedoch in der stärkeren Rippenwölbung zeigen sollte und nicht an dem, was sie auf den Rippen haben.

Ich denke, viel rennen und toben lassen und wenig genug füttern (vielleicht wirklich lieber 2-3 mal täglich 1 Miniportion) lösen Dein Problem.

Grüße

Gudrun
Thema: Hundefutter


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck