Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




11.01.98 -- Gudrun_Beck

Genug Sport?














Hallo Andreas,

zunächst einmal muß ich Hans-Günther Recht geben. Soweit ich bisher gehört habe,

wurden Rüden, die "mal durften" nur noch triebhafter. Darüber hinaus meine

ich beobachtet zu haben, daß besonders triebhafte Rüden i.d.R. besonders

unterbeschäftigte Rüden sind. Möglicherweise kannst Du ihn durch stärkere

Auslastung, also angemessenen Sport, ablenken, den Du auch ohne Verein mit ihm

anfangen kannst - da gibt es ja mit einem Dobermann wirklich jede Menge

Möglichkeiten.

Als Zuchtrüde kommt ein Rüde nur dann infrage, wenn er Papiere hat.

Nur so kann man Inzucht sicher ausschließen. Außerdem muß er frei von

nachweisbaren Erbfehlern sein. Die entsprechende tierärztliche Untersuchung

unter Vollnarkose kostet mehrere Hundert Mark. Dann muß er auf Zuchtschauen

erfolgreich ausgestellt worden sein, damit bewiesen ist, daß er dem Rassestandard

entspricht. Vorher wird er keine Deckerlaubnis bekommen.

Die Alternative besteht in der "Produktion" von Mischlingen oder Rassehunden

ohne Papieren. Leider füllen gerade große Mischlinge in besonderem Maße die

Tierheime, weil sie billig in irgendwelche Hände verkauft oder sogar verschenkt

wurden.

Wenn es wirklich nicht möglich ist, den Hund von seinem Liebeskummer abzulenken,

sollte man ihn vielleicht doch operativ von seinem Leid befreien lassen. Ich finde es

auch immer besser, wenn man ohne Kastration auskommt, aber es gibt Hunde, die

tatsächlich unter ihren Hormonen leiden.

Grüße

Gudrun
Thema: Suche Hündin!!!


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck