Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




20.10.04 -- Tanja/Quantino

RE: Beschäftigung die Dritte @ MAC

Nein, meinen Ball geb ich dir nicht!

 














Hallo Marita,

falls es dich stört, kann man es mit etwas Training ganz gut in den Griff bekommen. Wir hatten ja mal ein ähnliches Problem und das ist jetzt fast verschwunden und kommt nur noch selten vor. Dann übrigens meistens auch, wenn andere Hunde dabei sind. Also ähnlich, wie bei Chino.

Auch wenn es hier 100 Gegenmeinungen dazu geben wird, unsere Trainerin war dagegen, dem Hund Spielzeug (oder auch Futter) mit Gewalt abzunehmen, denn dann lernt der Hund erst recht, dass er es verteidigen muss, weil ja genau das passiert, was er "befürchtet", es wird ihm weggenommen.

Wir haben dann mit "tauschen" begonnen. Da er nicht gegen Leckerli tauscht, könntest du es damit probieren, 2 gleiche Spielzeuge zu kaufen und die gegeneinander mit ihm einzutauschen. So lernt der Hund, das "abgeben" bedeutet, dass er etwas (besseres) wiederbekommt. Irgendwann gibt der Hund dann auch "Beute" her, ohne etwas dafür zu bekommen.

Ich glaube Coco hat mal geschrieben, dass sie ihre Hunde immer belohnt hat, wenn sie etwas anschleppten?! Ist wohl das gleiche Prinzip.

Falls es dich jedoch nicht stört, dann ignorier diese Mail einfach. ;-)

Liebe Grüße
Tanja

Thema: Beschäftigung die Dritte


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck