Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




25.11.01 -- SteffiK

RE: 306 Postings zu einem Thema - Nachgedacht hat hier wohl keiner mehr??














So,

ist ja super, die Überschrift...

Und ich dachte, bei dem Thema käme dann am Ende was 'rum, z.B. eine Anfrage beim Web, wie man das Forum technisch etwas einfacher gestalten könnte, damit Nebendiskussionen ersichtlich werden, die man dann überlesen kann. Oder endlich mal eine Vereinbarung wie bei den Bildern, dass man die vorherige Überschrift kürzt und ein treffendes Wort für den Inhalt seines Themas dazusetzt, wobei dass ja schon bei den Namen nicht mehr funktioniert, weil man die Themen nicht mehr anständig verfolgen kann.

Das sich Themen verselbständigen, ist in einem Forum nur richtig und wichtig. Das hier ist kein Frage und Antwort-Spiel, sondern eine Diskussionsplattform, in der auch mal einzelne Diskussionen sich entfernen können. Dies eindeutig zu machen, liegt aber an der Technik und es kann nicht angehen, dass man Themen abbrechen muss, weil andere sich genervt fühlen. Zu Recht natürlich, da die Situation bei der Masse der Beiträge wirklich untragbar ist! Mich interessieren die Diskus über Schutzhund auch nicht, und auch die Weihnachtshintergrundbilder nicht. Da muss ich halt weiterblättern - teuer weiterblättern.


Was mich aber nun maßlos ärgert ist nicht meine vergeudete Onlinezeit, um diese Überschrift zu verfolgen, sondern dass ich mir 20 (?) unnötige Party-Postings 'runtergeladen habe, die gerade unter diesem Thema so absolut lächerlich sind, dass mir echt die Spucke wegbleibt. Im Ausgang nachzuhorchen, ob 306 Postings zu einem Thema, das sich in mehrere Teile zersplittert hat, wirklich notwendig sind, um dann in einer Masse Postings Glühwein zu verteilen und Weihnachtslieder zu singen, ... mir fehlen die Worte!!

Sowas find ich weitaus ärgerlicher und vor allem unnötiger, als endlose Futterdiskussionen und Tierheim- oder Zucht- oder Schutzhund- oder sonstwas- Fragen.

Sorry, ich weiß, dass überall Menschen dahinter stecken und man sich auch mal menschlich austauschen will. Am Ende einer Diskussion sage ich auch gern noch, "war eine schöne Unterhaltung, danke und schönes WE!" oder so... aber diese "Gröööhl" und "Prooost" und was weiß ich Postings find ich ab-so-lut ätzend. Dafür gibt's m.E. echt den Chat.


Liebe Grüße
Steffi
Thema: 306 Postings zu einem Thema - Einfach zum Nachdenken


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck