Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




29.06.00 -- simone zimmermann

RE: Epilepsie?














hallo ulrich! hast du deinen hund auf herz /kreislauf untersuchen lassen? die möglichkeit eines kreislaufzusammenbruch könnte es auch sein . aber die symptome die du beschreibst könnten auch auf eine generalisierte EP hindeuten. es gibt 2 arten von EP die eben genannte und die partielle. bei EP ist die ursache eine spontane vorrübergehende entladungen von gruppen von nervenzellen im großhirn. wenn sich diese entladungen über das gesammte stammhirn ausbreiten spricht man von generalisierter. diese form von EP macht sich vorher bemerkbar die symptome sind ungefähr wie die von deinem hund beschrieben. meist wird eine erbliche stoffwechselstörung von den neuronen vermutet. (würde bei deinem hund sowiet alles passen) die andere form(partiellen) EP wäre eine hirnschädigung durch eine erkrankung mit vieren (staupe,toxoplasmose wurmlarven usw) sein sowie metabolische störungen (hypoxie,hypoglykämie,hypokalzämie urämie) insektengifte usw. bei keißem schwülen wetter kann das ein auslöser sein weil durch die hitze auch der blutfluß beeinflußt wird ,scheinschwan. schalte ich bei dir mal aus da du schreibst diese jahr schon 3 mal ein anfall. würde den hund mal neurologisch alles abklären lassen.auch gewisse tumorarten(im hirn diffuse hypophysenadenome treten oft bei inzucht auf) könnten solche anfälle verursachen. viele grüße simone
Thema: Epilepsie?


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck