Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




28.10.04 -- Birka

RE: Nemo kann nicht kastriert werden/Birka/Thorsten














Hallo Thorsten,
da hast Du Recht, auch Montagsautos fahren. Nur mühsam sind sie halt und ein Montagsauto würde ich ganz sicher verkaufen. Aber Nemo ist eben kein Auto, nur manchmal liegen meine Nerven echt blank, vor ein paar Tagen z.B., als er nach meiner Phenylbutazon-Injektion (zufällig?) auf der Seite lag, die Zunge heraushängen ließ und die Augen verdrehte, da bin ich dann kurz vor einem Kollaps. Dabei war dann gar nichts (natürlich muß ich bei Gelegenheit schon noch abklären, ob da eine Nebenwirkung von dem Medikament vorgelegen haben könnte, ich glaube es aber eigentlich nicht, weil ich solche Probleme noch nie hatte). Oder dann später am selben Tag, als er sich in den Garten gesetzt hat, offenbar nicht mehr laufen konnte (ich dachte, die Prostata ist jetzt nochmal größer geworden und er hat Schmerzen, nachts um 23.00 Uhr) und dann war es nur eine Killerfliege, wegen der er nicht ins Haus wollte. Kennst Du Killerfliegen? Sie sind groß, schwarz und brummen und sie killen Griffons oder tun zumindest so. Nemo verläßt dann panikartig das Haus bzw. geht nicht wieder rein, weil diese Killerfliege ja noch drin sein könnte. Muß man dann nur draufkommen. Aber sonst ist er ein netter Hund, findest Du nicht? Viele Grüße Birka, die manchmal wirklich denkt, daß es keinen Nachfolger mehr für Nemo geben wird, weil das phasenweise echt nicht auszuhalten ist
Thema: Nemo kann nicht kastriert werden


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck