Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




20.05.04 -- ANNEMARIE

RE: Nicht immer die sogen. Kampfhunde/Anne














Hi Susan.Es war sehr interressant zu lesen und viel nachzudenken denn es gibt immer wieder Momente wo dein Hund Sachen macht,die du nie für möglich gehalten hast.Jetzt im Alter wird meine Janka richtig böse und man muß unheimlich aufpassen.Ich denke,das hängt teilweise auch mit der Sehkraft am Abend zusammen.Ob man immer weiß was seinem Hund fehlt,ist wohl nicht möglich aber Janka zum Beispiel kommt und will mir sagen,dass es ihr nicht gut geht.
Oftmals merkt man es auch am Verhalten ,das wars dann aber auch schon.
Ich fand die Tierärzte die sie gezeigt haben auch sehr unvernümftig.Hätten sie sich Zeit genommen für ein längeres Gespräch um den Menschen kennen zu lernen ,hätte man es eventuell verstanden.Es gibt ja wirklich Fälle,wie Du schon erwähnt hast,wo wirklich die perfekten Hundehalter angegriffen werden.Auch bei uns gab es einen jungen Mann ,der seinen Rotti scharf gemacht hat.Als der ohne Leine auf mich zu kam um zu Janka zu gehen,lief es mir kalt den Rücken runter.Dann lief er auch noch durch meine Beine,dass ich hätte reiten können.Jedenfalls hielt der Mann die Auflagen auch nicht ein und der Hund wurde ihm warscheinlich abgenommen.Bei uns fährt sogar jemand durch die Felder und wehe die Hundemarke fehlt.
Finde ich gut ,dass man sich kümmert.
Ja also,man kann wirklich tagelang über dieses Thema diskutieren und stehen warscheinlich am Ende ,wieder am Anfang.So jetzt geh ich kochen.
Tschüßle Anne
Thema: Nicht immer die sogen. Kampfhunde


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck